Naja, eigentlich ist es eher ein Kränzchen, aber ich wollte erst mal ausprobieren, ob es überhaupt was wird und ich finde, er ist gar nicht so schlecht geworden. Ich werde mich demnächst mal an einem größeren Exemplar versuchen mit frischeren Farben. Der grob gebundene Rohling sieht zwar ganz hübsch aus, ist aber zum Befestigen der Blüten, die ich mit der Orinals Spiralblume gefertigt habe, nicht sehr praktisch. Als Inspiration und Anleitung diente übrigens das tolle Video von Heikes Kartenwerkstatt.

Kranz-1

Kranz-2

Kranz-3

Ich habe die Farben flüsterweiß, anthrazit und schiefergrau – kombiniert mit olivgrün verwendet. Ich habe schon Ideen für den nächsten Kranz. Seid gespannt.

Bis bald Eure Tanja

2 comments on “Mein erster Kranz”

  1. Liebe Sara,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Das freut mich sehr, dass er Dir gefällt. Ich habe schon das nächste Blütenprojekt vorbereitet. Schau einfach demnächst mal wieder vorbei.
    Viele Grüße
    Tanja

  2. Hallo Tanja,
    nun sei mal nicht so bescheiden…. der Kranz ist absolut supertoll geworden und die Farben finde ich sehr harmonisch. Ausgezeichnete Arbeit. Ein richtiger Hingucker. Die Kranzart hat mir schon immer gefallen und ich kann mir auch gut vorstellen, was es für ein Gepfrimel ist, bis die Blüten und Blätter alle kleben… hat halt schon wenig Auflagefläche. Aber wie gesagt, der Lohn für deine Arbeit dieses superschöne Objekt 🙂
    Liebe Grüße – Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.