Heute zeige ich Euch mal wieder was Genähtes. Mit meiner Kollegin Yvonne hatte ich wieder Nähkurs bei Andrea.Ich habe mich für ein kleines Täschchen entschieden, in dem man die ganzen Karten aufbewahren kann, die sich mit der Zeit so ansammeln, den Geldbeutel dick machen und die man nicht täglich braucht. Der Stoff für das Innenleben ist von Stampin Up. Ich finde es richtig schade, dass es keine Stoffe mehr gibt.

Tasche-Karte

Tasche-Karte-2

Tasche-Karte-3

Tasche-Karte-4

Auf dem Foto habe ich sie mit meinen selbstgemachten Visitenkartengefüllt – auch eine denkbare Alternative.

Bis zum nächsten Mal! Eure Tanja

 

1 comment on “Ein Täschchen für Karten”

  1. Liebe Tanja,

    vielen Dank nochmals, dass wir zusammen beim Nähkurs bei der Andrea waren. Es hat mir super gefallen und das Ergebnis, das Kosmetiktäschchen, ist einfach nur toll. Und dein Kartentäschchen finde ich auch sehr sehr schön.
    War ein toller Abend!
    Liebe Grüße
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.