Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich riesig. Ich habe die Inkspire me Challenge 160 gewonnen.

Winner

Diese Karte hat es geschafft.

Inkspire-me-160-01

Gestern habe ich nichts ahnend bereits an der nächsten Challenge gewerkelt. Es gab als Vorgabe eine sehr interessante Farbkombination.

161_fa10

Mit Altrose habe ich mich noch nicht so sehr anfreunden können. Diese Kombination gefällt mir aber sehr gut. Das ist das Schöne an diesen Challenges. Man probiert Sachen aus, die man ohne Anstupser nicht machen würde.

Das ist aus der Vorgabe entstanden:

Inkspire-me-161-01

Inkspire-me-161-02

Ich habe das neue Produktsset aus Stempeln und Framelits mit den Federn verwendet und mit einer echten Feder kombiniert.

Bis bald Eure Tanja

7 comments on “Inkspire me Challenge gewonnen und die neue Herausforderung”

  1. Hi hi, in der Vorschau sah das ein wenig wie ein Hanfblatt aus 🙂 Gross gefällt es mir aber ganz vorzüglich, v.a. find ich klasse, wie Du mit den Ebenen gespielt hast, einmal gestanzt und hinterlegt, einmal aufgeklebt, sieht super aus. Danke für’s Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me und lieber Gruss, Annemarie

  2. Herzlichen Glückwunsch! (gleich mal bis Jahresende 😉 WAHNSINN! Eine Farbkombi, die mir sehr, sehr gut gefällt. drück dich und glG

  3. Die Karten sind beide ganz zauberhaft. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Challenge. Manchmal ist es ganz gut mal etwas anderes auszuprobieren. Die Federn haben es mir auch angetan. Leider hatte ich noch gar nicht so viel Gelegenheit sie zu testen.

    Ganz lieben Gruß
    Britta

  4. Hey Tanja,
    ist ja riesig, dass Du gewonnen hast. Herzlichen Glückwunsch!!!! 🙂 Eigentlich überrascht mich das gar nicht – sie ist wirklich super geworden.
    Mit Deiner neuen Karte müsstest Du wieder ganz vorn dabei sein – die ist ein richtiger Hingucker. Du hast es geschafft, dass schwarz was ganz edles, besonderes hat und überhaupt nicht triest, duster oder bedrohlich wirkt. Ich wäre auf diese Geburtstagskarte stolz :-). Auf jeden Fall drück´ ich Dir ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße – Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.