Hallo Ihr Lieben,

wow, das war ne harte Nuss! Die Mach was draus Challenge von Anja und Heike im März fand ich ganz schön schwierig.

Mach was Draus-001

Im Umschlag von Anja befanden sich 3 Stück Farbkarton in den Farben altrosé, pistazie, und kandiszucker, 1 Stück Klarsichtfolie und Pailetten. Leider habe ich kein Foto gemacht, aber ihr könnt es Euch sicher vorstellen. Zunächst schienen die Materialien nach einer Schüttelkarte zu schreien, aber irgendwie war mir nicht danach. Ich wollte schon länger mal eine Zauberkarte ausprobieren und deshalb ist dieses kleine Kärtchen entstanden.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-01

Die Grundkarte ist aus Farbkarton in kandiszucker und der Rahmen für das Motiv aus Farbkarton in pistazie, Ton in Ton bestempelt mit Ranken aus dem Set “Summer Silhouettes”. Ein paar Blüten in altrosé kombinert mit den Pailletten peppen das Ganze auf.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-02

Das Hauptmotiv ist mit Staz on Tinte in schwarz auf die Klarsichtfolie gestempelt. Die Blüte ist aus dem Set “Schmetterlingsgruß” und der Schmetterling aus dem Set “Papillon Potpourri”.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-03

Da die Farben sehr zart sind kommt der Effekt leider auf den Fotos nicht so gut zur Geltung. Das “Zaubermotiv” habe ich mit den Markern in altrosé, rhabarberrot und pistazie coloriert.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-04

Schaut Euch doch mal die Werke der anderen Teilnehmer bei Anja an und hinterlasst fleissig Kommentare!

Wenn Ihr auch mal dabei sein wollt und nicht wisst, wie das Ganze funktioniert, dann schaut bei Heike vorbei. Bei Ihr gibt es heute einen Aufruf zum Mach was draus im April und sie erklärt auch nochmal die Teilnahmebedingungen.

Bis bald Eure Tanja

3 comments on “Mein Mach was draus im März: eine Zauberkarte!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.