Monat: Februar 2016

King of the day – Karte zum 50. Geburtstag, designed by Frank

Hallo Ihr Lieben,

die Karte, die ich Euch heute zeige, ist in Kooperation mit meinem Mann entstanden. Das heißt er hat das Layout vorgegeben und ich habe es umgesetzt. Es geht um eine Karte zum 50. Geburtstag von Franks Cousin. Und das ist das Ergebnis unserer Gemeinschaftsarbeit.

Kingoftheday_Volker_50_03

Die Karte ist DIN A5 groß. Sie musste so groß werden, um die Schrift unterzubringen. Da sie aber das Hauptgeschenk war, ist das ok. Im Hintergrund seht Ihr die Holzmaserung, die ich mit dem Hintergrundstempel “Hardwood” auf savannefarbenen Farbkarton Ton in Ton gestempelt habe. Für das Motiv habe ich mit den ovalen Framelits eine Öffnung gestanzt und mit einem schokobraunen Rahmen versehen. Dann war Platz für den Hirsch. Die Stanzform ist von WeRmemorykeepers.

Kingoftheday_Volker_50_05

An seinem Geweih wurde eine Girlande befestigt. Die Fähnchen sind aus dem Set “Wir feiern” und wurden per Hand so ausgeschnitten, dass eine kleine Lasche entsteht, mit der man das Fähnchen dann an der Kordel befestigen kann.

Die Schrift habe ich mit den Thinlits “Beeindruckende Buchstaben” aus Goldfolie ausgestanzt.

Kingoftheday_Volker_50_04

Auf die Karte sollte nur ein dezenter Hinweis auf den Geburtstag. Deshalb ist nur eine kleine “50” mit dem “Back to basics Alphabet” in gold embosst und mit einem Kranz aus dem Set “From the garden” versehen.

Kingoftheday_Volker_50_07

Passend zur Karte entstand eine flache Box, da noch ein Umschlag und eine kleine Süßigkeit untergebracht werden wollten. Das Unterteil ist aus schokobraunen Farbkarton. Auf dem Deckel wiederholt sich wieder das Muster mit der Holzmaserung.

Kingoftheday_Volker_50_01

Hier hatte dann die 50 ihren großen Einsatz. Die Schrift und die Zahl aus dem Set “So viele Jahre” wurde in gold embosst und dann mit den passenden Framelits “Große Zahlen” teilweise ausgestanzt.

So, was sagt Ihr nun zu unserem Gemeinschaftsprojekt? Ich glaube beim Geburtstagskind ist es ganz gut angekommen.

Bis bald Eure Tanja

 

Abschied in die Babypause

Hallo Ihr Lieben,

heute hat sich eine liebe Kollegin in die Babypause verabschiedet. Dafür habe ich eine Karte gebastelt. Das Farbthema der aktuellen In{k}spire_me Challenge Nr. 237 passte perfekt zu meinen Vorstellungen. Ich habe zwar noch 2 neutrale Farben (schwarz und schiefergrau) dazu genommen, aber ich hoffe das gilt trotzdem.

237_fa10

Und so sieht meine Karte aus. Sie ist aus einem ganzen Bogen Farbkarton in flüsterweiß gefertigt, der 2 Mal gefalzt wurde, so dass ein kleines Fach entsteht, in dem wir einen Gutschein unterbringen konnten.

Abschied-Babypause-Lia_2016_04

Im Hintergrund habe ich das Designerpapier Geburtstagsstrauß verwendet. Darauf ist dann das eigentliche Motiv mit den gestempelten Wolken in schiefergrau. Ich habe den 2. und teilweise den 3. Stempelabdruck genommen, damit es zarter wirkt und die Wolken etwas Struktur bekommen.

Abschied-Babypause-Lia_2016_01

Der Spruch ist aus dem Set “Zum neuen Abschnitt” und passt perfekt für diesen Anlass. Die Ballons wurden teilweise in gold embosst und teilweise Ton in ton bestempelt.

Abschied-Babypause-Lia_2016_03

Hier könnt ihr die kleine Lasche für den Gutschein sehen. Sie wurde nur mit einem weißen Satinband fixiert.

Ich hoffe, dass unsere Kollegin sich über das Geschenk gefreut hat und wünsche Ihr eine schöne Zeit und alles Gute.

Bis bald Eure Tanja

Gute Besserung mit Flowering Fields

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch einen Frühlingsgruß einmal zum Geburtstag und einmal zur Genesung mit dem SAB-Set “Flowering Fields”. Die Blumenstempel lassen sich so toll colorieren.

Flowering-Fields_2016_01

Die kleine Banderole ist mit dem Prägefolder “Schmetterlingsschwarm” geprägt und mit einer Schleife aus weißem Baumwollband verziert.

Flowering-Fields_2016_03

Die Blumen sind in espresso gestempelt und mit den Markern angemalt. Bei den großen Blüten und dem Schmetterling habe ich anschließend noch den Glitzerpinselstift Wink of Stella benutzt, aber das sieht man auf dem Foto nur ganz leicht.

Flowering-Fields_2016_04

Die Schriften sind aus den Sets “Hoch hinaus” und “Ein duftes Dutzend”

Die Karte zur guten Besserung hat sich schon auf den Weg gemacht und ich hoffe sie hat ein bißchen Freude gebracht.

Bis bald Eure Tanja

Workshopprojekte in der Sale-a-bration-Zeit

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch die Projekte meines letzten Workshops zeigen. Ich habe mich dabei auf die SAB-Produkte beschränkt. Mit dem ersten Projekt nehme ich an der aktuellen In{k}spire_me Challenge #235 mit einem Valentine’s Special als Thema teil.

235_sp13

Bei Valentinstag denkt man natürlich als Ersten an Herzen, Rosen, Pink und Glitzer. Aber wenn wir ehrlich sind, sind das nicht unbedingt die Lieblingsfarben unserer Männer. Deshalb habe ich eine männliche Valentinsbox – eine sogenannte Popup-Giftcardholder-Box – mit den Workshopmädels gewerkelt.

Workshop_SAB_02-2016_10

Der Schlitz im Inneren ist dafür vorgesehen, eine Gutscheinkarte unterzubringen. Zusätzlich ist auch noch Platz für Süßigkeiten, z. B. Ferrero Küßchen oder ein andere Kleinigkeit.

Als Motiv habe ich das Set “Hoch hinaus” verwendet, das uns leider schon bald verlassen wird. Für den Spruch “Für dich” wurde der untere Teil des Stempels mit Tesa abgeklebt, ins Stempelkissen gedrückt und vor dem Stempeln das Tesa wieder abgezogen. Der Spruch im Inneren der Box ist aus dem Set “Blumen für Dich” und für den Valentinstag super geeignet.

Der Hintergrund auf dem Deckel wurde mit dem Wassertankpinsel und etwas Tinte in himmelblau erstellt, bevor die Wolken gestempelt worden sind.

Workshop_SAB_02-2016_08

Das 2. Workshopprojekt ist eine Karte, die man zum Geburtstag oder Muttertag verschenken kann. Die Rosenblüte ist einfach traumhaft schön, oder?

Workshop_SAB_02-2016_02

Eingefärbt wurde die Blüte mit dem Wassertankpinsel und Tinte in farngrün und rosenrot. Damit erhält man einen schönen Farbverlauf. Nach dem Trocknen habe ich die Blüte noch mit dem Wink of Stella Glitzerpinsel bearbeitet.

Workshop_SAB_02-2016_12

Als Hintergrund für die Blüte dient das Designerpergament “Botanischer Garten”. Durch den flüsterweißen Rahmen sind die Klebepunkte verdeckt und man kann gut einen Spruch unterbringen. Hier habe ich das “Herzlichen Glückwunsch” aus dem Set “Hoch hinaus” verwendet.

Das letzte Projekt ist ein kleines Körbchen, das man sowohl für Ostern als auch für andere Anlässe hernehmen kann. Hier ist es frühlingshaft dekoriert mit Blüten aus dem Set “Flowering Fields”.

Die Anleitung für das Körbchen findet Ihr bei Jasmin. Ich habe die Maße allerdings etwas abgewandelt.

Größe der Farbkartons: 13,5 cm x 13,5 cm

Falzen bei 4,5 cm und 9 cm

Falzlinien für die schmalen Streifen bei 1,5 cm und 3 cm von beiden Seiten.

So bekommt man 2 Körbchen aus einem DIN A4 Blatt.

Workshop_SAB_02-2016_04

Den savannefarbenen Farbkarton haben wir mit den Blüten aus dem Set “Blumen für dich” Ton in Ton bestempelt.

Workshop_SAB_02-2016_05

Habt Ihr auch mal Lust auf einen Workshop bei mir oder wollt Ihr eine Stempelparty bei Euch zu Hause mit Euren Freundinnen veranstalten? Meldet Euch einfach. Ich würde mich freuen.

Bis bald Eure Tanja

Raffinierte Gastgeschenke für meine Workshopgäste

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch kleine Gastgeschenke, die z. B. meine Workshopgäste heute abend erhalten werden.

Gastgeschenk-raffinierte-Box_01

Gesehen habe ich die kleinen Verpackungen bei Anne Honsel (Kreativersum) und Nadine Hößrich (Nadine Hößrich Design). Die Anleitung dazu findet Ihr bei Annika Flebbe (FlebbeArt). Sie zeigt auch noch Variationen dazu.

Gastgeschenk-raffinierte-Box_03

Ich finde die Box echt klasse, weil sie raffiniert aussieht, aber gar nicht schwer herzustellen ist und es passt auch relativ viel rein. Sie besteht im Prinzip aus 2 Papierstreifen, die über Kreuz auf einandergeklebt werden. Ich habe einen Streifen Farbkarton und einen Streifen Designerpapier verwendet.

Gastgeschenk-raffinierte-Box_06

Verschlossen wird die Verpackung mit einer Kordel. Man zieht damit die vorgefalzten Kanten zusammen (vorsichtig natürlich) wie bei einem Beutel.

Gastgeschenk-raffinierte-Box_11

Als kleinen Gruß habe ich (wie Nadine auch) die kleinen Etiketten aus dem Set “Gut beschildert” mit den passenden Framelits verwendet. Das Tolle ist, dass man sie einfach an die Schleife klemmen kann.

Gastgeschenk-raffinierte-Box_12

Ich hoffe nun, dass die Verpackung bei meinen Gästen gut ankommt und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln. Aber dank der guten Anleitung von Annika geht das bestimmt super.

Bis bald Eure Tanja

Auf ein Neues – Machwasdraus im Januar 2016 und In{k}spire_me #234

Hallo Ihr Lieben,

ich bin dieses Jahr wieder beim Machwasdraus mit Heike und Anja dabei. Vor 2 Wochen kam dann diese liebevoll zusammengestellte Päckchen (in meinem Fall) von Heike bei mir an. Neben den Monatskits sind weitere Grundmaterialien dabei, so dass man ohne weiteres Material die Projekte bearbeiten könnte. Diesmal war es ein Mischstift, Dimensionals, ein Stück Glitzerpapier diamantgleißen, je ein Umschlag in vanille und flüsterweiß extrastark, je ein Bogen savanne, vanille, flüsterweiß extrastark und seidenglanz sowie ein kleines Erinner’ mich.

MWD-Quartal-1-2016

Das Januar-Materialpaket war ganz im Sinne der Romantik – wie ich finde. Es bestand aus einem Stück kirschblüte, rosenrot, Glitzerpapier kirschblüte, 4 Stücken Designerpapier Liebesblüten und einem geeiste Straßstein.

MWD-Jan-2016

Und weil die Farben so perfekt passten habe ich mein Projekt so gestaltet, dass ich an der In{k}spire_me Challenge teilnehmen konnte.

234_fa10

Und hier seht Ihr was bei mir entstanden ist. Es sind 2 Karten, die relativ schlicht gehalten sind.

Nur-für-dich_MWD_Inspireme234_03

Und diese Karte ist für In{k}spire_me Challenge # 234. Die einzelnen Stück Designerpapier habe ich halbiert und je 2 Muster auf einer Karte angeordnet. Mit rosenrot und flüsterweiß unterlegt kommen sie richtig gut zur Geltung. Mittelpunkt der Karte ist der Spruch aus dem SAB-Set “Blumen für dich”, der in espresso gestempelt ist.

Nur-für-Dich_Inkspireme234_01

Das Glitzerpapier kirschblüte wurde hier nur ganz dezent eingesetzt.

Nur-für-dich_MWD_Inspireme234_02

Für die 2. Karte habe ich die verbleibenden Stück Designerpapier hergenommen und ähnlich angeordnet. Diese Variante ist etwas farbintensiver und hat einen Geburtstagsgruß in savanne aus dem Gastgeberinnenset “Geburtstagsgrüße für alle” erhalten.

Nur-für-dich_MWD_Inspireme234_05

Zusätzlich kam noch etwas Bling-bling in Form von Straßsteinchen dazu.

Nur-für-dich_MWD_Inspireme234_04

Ich glaube, das war das erste Mal, dass ich wirklich ausschließlich Material aus dem MWD-Kit verwendet habe und nicht Eigenes dazuverwendet habe (mit Ausnahme der 4 Straßsteine). Es funktioniert also, wie Ihr seht.

Und was die anderen Teilnehmer gezaubert haben, seht Ihr bei Heike und Anja.

Bis bald

Eure Tanja