Hallo Ihr Lieben,

am Wochenende sind wir zum 4. Geburtstag meines Patenkindes eingeladen. Er steht total auf Capt’n Sharky und deshalb musste eine Piratenkarte her. Bei Heather hatte ich eine tolle Karte gesehen und die habe ich nachgebastelt.

Piratenkarte_Felix_2016_04

Ich habe dabei auf die alte Stanzform “Top Note” und Designerpapiere aus meinem Vorrat zurückgegriffen, die teilweise nicht mehr erhältlich sind. Die Grundkarte ist aus einem 12 x12″ Bogen in schwarz, der auf 30,5 x 15 cm gekürzt wurde.

Piratenkarte_Felix_2016_02

Piratenkarte_Felix_2016_01

Damit das Innenleben nicht so langweilig ist, habe ich noch ein Piratenschiff auf dem Meer eingefügt.

Piratenkarte_Felix_2016_03

Beim Schreiben der Karte habe ich dann festgestellt, dass eigentlich ein kleine Schatzkiste fehlt. Also habe ich eine Zierschachtel in schokobraun ausgestanzt und mit dem Hintergrundstempel “Hardwood” in espresso bestempelt. Aus Goldfolie habe ich schmale Streifen geschnitten, aufgeklebt und zum Schluss noch süße Pünktchen in schwarz aufgeklebt. Das sind die Beschläge der Schatzkiste. Zur Verzierung hängen ein paar Goldketten in Form von Pailletten aus der Kiste.

Piratenkarte_Felix_2016_05

Und drinnen befindet sich natürlich ein kleiner Schatz…

Piratenkarte_Felix_2016_06

So, nun hoffe ich, dass sich der kleine Pirat freut und wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Bis bald Eure Tanja

1 comment on “Piratenkarte zum 4. Geburtstag”

  1. ´Ne Wucht….. Und der freche Hai erst! Du hast Dir ´mal wieder eine wahnsinns Mühe mit der Karte und dem Schatz gemacht – und etwas ganz fantastisches gezaubert. Der kleine Pirat ist/war bestimmt ganz aus dem Häuschen – sorry, aus der Schatztruhe.
    LG Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.