Kategorie: Album

Happy Birthday, Dagmar und mein Beitrag für Machwasdraus im Juli

Hallo Ihr Lieben,

heute hat die liebe Dagmar Geburtstag und da war es naheliegend, dass ich Ihr meinen Beitrag für die Machwasdraus-Challenge von Heike und Anja im Juli widme.

Mach was Draus-001

Im Materialpaket waren diesmal folgende Teile enthalten:

Farbkarton in grasgrün und bermudablau, 3 Stücke Designerpapier “Bunte Party” und ein Metallknopf.

Machwasdraus-Juli-2015_01

Ich muss zugeben, dass ich diesmal ziemlich viel Material zusätzlich zu den Teilen im Umschlag dazugenommen habe, aber ich habe auch alles verwendet was vorgegeben war. Ich habe mir ein kleines Album überlegt mit kleinen Erinnerungen an unsere gemeinsame Winterkreationen-Zeit.

Machwasdraus-Juli-2015_04

Machwasdraus-Juli-2015_02

Das Grundgerüst ist aus einem 12 x 12″ Bogen sandfarbenem Karton hergestellt. Die Anleitung findet Ihr bei Claudia (Stempelherz).

Machwasdraus-Juli-2015_03

Das Tolle ist, das man nicht nur die einzelnen Seiten mit Fotos befüllen kann, sondern auch noch jede Menge Einsteckfächer für Text und anderes hat.

Machwasdraus-Juli-2015_06

Machwasdraus-Juli-2015_05

Machwasdraus-Juli-2015_16

Zu dem Mini-Album gab es noch eine Karte mit Schmetterlingen in aquamarin, flüsterweiß und wassermelone.

Machwasdraus-Juli-2015_09

Machwasdraus-Juli-2015_10

Liebe Dagmar, ich wünsche Dir auf diesem Weg nochmal alles Liebe zum Geburtstag. Hab’ einen schönen Tag und lass’ dich feiern.

Bei Anja könnte Ihr die Beiträge der anderen Teilnehmer anschauen. Schaut mal vorbei!

Bis bald Eure Tanja

 

Das war unser Winterkreationen-Workshop

Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende fand der große Winterkreationen-Weihnachtsworkshop in Dasing (Laimering) mit Heike, Dagmar und mir statt. Wir haben dem Workshop schon lange entgegengefiebert und waren dann froh, als es endlich soweit war.

10639396_4495505402774_8844090899405326507_n

Bereits am Freitagabend trafen wir uns in Laimering, packten fast den ganzen Inhalt unserer Bastelreiche in den Workshopraum und dekorierten was das Zeug hielt. Dann fielen wir ins Bett, denn wir hatten uns entschieden direkt dort zu übernachten, dass wir am Morgen die letzten Vorbereitungen treffen konnten. Und so sah dann unser Workshopraum aus.

Workshop-Winterkreationen-02

Heike hat ein kleines Christbäumchen mitgebracht. Die Geschenke dazu durfen natürlich auch nicht fehlen.

Workshop-Winterkreationen-11

Für die Tischdeko haben wir Windlichter gebastelt und mit Tannenzapfen dekoriert

Workshop-Winterkreationen-10

Es gab eine kleine Flohmarktecke und eine Candybar.

Workshop-Winterkreationen-07

Voller Vorfreude warteten wir auf die ersten Workshop-Teilnehmerinnen…

Das Foto hab ich mir von der Heike geklaut ;o)

Workshop-Winterkreationen-08

Und dann waren sie da und es ging erstmal mit Begrüßung und einem Frühstücksimbiss los. Als erstes startete ich mit meinem Workshop “3 winterliche Karten schön aufbewahrt”. Ich war ziemlich aufgeregt, aber glücklicherweise hat soweit alles geklappt und ich denke, die Teilnehmerinnen war zufrieden.

Workshop-Winterkreationen-03

Das Projekt war ziemlich umfangreich und danach brauchten wir alle erst mal eine Stärkung zu Mittag. Im Anschluss bastelten wir mit Dagmar das Album in der Schüttelbox. Es war ein tolles Projekt mit Sternchen zum Schüttel, zum Durchschauen und Dekorieren.

Workshop-Winterkreationen-09jpg

Workshop-Winterkreationen-06

Last, but not least war Heike an der Reihe mit den Dekorationen für Baum und Wand. Dieses Projekt war Freestyle. Heike hat den Teilnehmer viel Möglichkeiten gelassen, die eigene Kreativität ins Spiel zu bringen und es kamen tolle Ergebnisse dabei heraus. Es glitzerte und funkelte und das mögen wir Mädels doch, oder?

Workshop-Winterkreationen-12

Workshop-Winterkreationen-13

Zum Abschluss des Workshoptages gab es noch eine Verlosung. Heike verteilt hier gerade die Geschenke an die Gewinner.

Workshop-Winterkreationen-05

Ein Gruppenbild darf natürlich nicht fehlen.

Workshop-Winterkreationen-04

Hier seht Ihr noch die Swaps, die ich bekommen habe. Oben rechts seht ihr die Goodies von Heike (Glas) und von Dagmar (Zierschachtel) sowie auch unser Willkommensgeschenk für die Gäste (silberne Umschlag) mit Namensschild.

Workshop-Winterkreationen-01

Was soll ich sagen. Es war ein toller Tag, der wie im Flug vorbei ging. Am Ende waren wir alle drei fix und fertig, aber so was von glücklich und zufrieden. Es macht so viel Spaß, die Freude am Basteln mit anderen zu teilen. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal von Herzen bei Heike und Dagmar bedanken, dass sie mich an das Winterkreationen-Team aufgenommen haben. Mädels, es war soo schön und ich bin sehr froh Euch zu kennen.

Die Workshopprojekte zeigen wir Euch separat, aber dazu müssen wir noch ein paar Vorbereitungen treffen. Lasst Euch überraschen….

So, wenn Ihr bis zum Schluss durchgehalten habt, dann möchte ich euch gerne noch auf die Hobbykünstlerausstellung im Rathaus in Gersthofen aufmerksam machen. Ich werde dort morgen und am Sonntag, jeweils von 9:30 Uhr bis 17 Uhr Karten, Deko und Verpackungen ausstellen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr vorbeischauen und mich besuchen würdet.

Bis bald Eure Tanja

Start meiner Hochzeitsserie

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte es Euch ja schon angekündigt, dass ich Euch hier meine Hochzeitspapeterie zeigen möchte. Heute starte ich mit der Einladungskarte. Auf eine Save-the-Date-Karte haben wir bewusst verzichtet, da zwischen Heiratsantrag und Hochzeit nur 9 Monate lagen und es auch einige Zeit dauerte bis der endgültige Termin feststand.

Wie wollten unseren eigenen Hochzeitsstempel mit unseren Namen und dem Datum, der dann auch auf allen einzelnen Papeterieelementen wieder auftaucht. Bei Avie-Art haben wir schließlich das bekommen, was wir wollten.

Die Karte an sich sollte auch besonders sein. Wir entschieden uns für ein kleines Heft, dass mit einer Buchschraube zusammengehalten wird. Ein Register sortiert die verschiedenen Inhalte.

Unsere-Hochzeit-Einladung-01

Auf dem Titelblatt habe ich eine Banderole aus mit Punkten geprägtem Vellum (Prägefolder “Perfect Polka Dots”). Darüber liegt ein Streifen flüsterweißes Papier, um das eine Kordel in weiß/limone zur Schleife gebunden ist. Natürlich findet sich auch das Logo wieder – in weiß embosst.

Unsere-Hochzeit-Einladung-04

Die Einladung ließ sich wie ein Fächer öffnen.

Unsere-Hochzeit-Einladung-02

Auf der ersten Seite befindet sich ein auf Vellum gedruckter Spruch über einem Foto unserer Hände. Dieses Foto entstand bei einem Fotoshooting bei FotoAmbiente in Augsburg-Inningen, das wir auf der Hochzeitsmesse gewonnen haben.

Unsere-Hochzeit-Einladung-05

Auf dem Umschlag haben wir dann unser Logo – quasi als Absender – in silber embosst.

Unsere-Hochzeit-Einladung-03

Bis bald

Eure Tanja

Teamtreffen bei Bianca

Gestern hat Bianca zum Teamtreffen eingeladen. Sie hat ein tolles Frühstücksbuffet vorbereitet mit allem was das Herz begehrt. Nachdem wir ausgiebig geschlemmt hatten, konnten wir es gar nicht abwarten mit dem Basteln zu beginnen. Alex hat mit uns eine Schokoladenverpackung mit Zierdeckchen gebastelt. Dafür haben wir den Hintergrundstempel “Woodgrain”, für die Blüten “Petite Petals” und für den Spruch das Set “Wimpeleien”. Bianca hat ein kleines Album für uns vorbereitet, das mit Washitapes “This and that Retrospaß” und dem passenden Designerpapier “Retro-Spaß” verziert wurde.

Teamtreffen-Rittersportverpackung

Teamtreffen-Album-01 Teamtreffen-Album-02

Teamtreffen-01

Natürlich wurde auch fleißig geswappt. Ich hatte diesmal 2 Sachen mitgebracht, da ich mit dem ersten nicht 100% ig zufrieden war. Es ist eine kleine Origami-Box mit Hasenohren, die allerdings schwierig zu befüllen ist. Deshalb habe ich sie leer gelassen und dafür noch einen Rhabarbersirup mitgebracht. Der Sirup kann mit Mineralwasser oder Sekt gemischt werden. Die Flasche habe ich mit einem Zierdeckchen beklebt und in pistazie und passenderweise in rhabarberrot mit den Itty-Bitty-Blüten verziert. Die Anleitung für die Origami-Häschen findet Ihr hier. Man kann sie aus einem quadratischen Papier herstellen. Ich habe sie ein Blatt mit der Größe 6 x 6 Zoll verwendet. Die Boxen sind dann ca. 4 x 4 x 4 cm groß. Farbkarton ist etwas zu dick. Designerpapier eignet sich besser, da man teilweise mehrere Lagen falten muss. Es gibt sogar ein Video dazu, dass allerdings zum Teil etwas unscharf ist, aber es hilft trotzdem.

Teamtreffen-02

Und diese schönen Sachen habe ich bekommen. Sorry, Sonja, ich habe die Gummibärchen leider vor dem Fotografieren rausgegessen. Deshalb sieht das Tütchen etwas leer aus. Es haben sich alle wieder einmal total viel Mühe gegeben und ich bin mal wieder glücklich und mit vielen schönen Ideen nach Hause gegangen. Liebe Mädels vielen Dank für den schönen Tag mit Euch und Dir Bianca für die Einladung und Bewirtung.

Teamtreffen-03

Teamtreffen-04

Bis bald Eure Tanja