Kategorie: Verpackung

Happy Birthday, liebe Jeanette!

Heute hat meine liebste Freundin Jeanette Geburtstag. Ich wünsche Ihr auf diesem Weg zum Geburtstag das Allerbeste und einen wunderbaren Tag! Natürlich hat sie auch noch was Gebasteltes bekommen und weil ich weiß, dass sie es schätzt, macht es noch mehr Spass etwas für sie zu werkeln.

Hier seht Ihr das Gesamtpaket(chen)! Ich habe mich diesmal für die Farben osterglocke, schiefergrau und flüsterweiß entschieden. Schön sonnig und passend zum Frühling.

Geburtstag-Jeanette-01

Bei der Karte habe ich den Schmetterling (“Swallowtail”) weiß embosst und mit dem Schwämmchen in osterglocke und kürbisgelb geinkt. Dort, wo embosst ist, haftet keine Farbe mehr und so entsteht der schöne Verlauf.

Geburtstag-Jeanette-02

Die kleine Box habe ich mit dem Envelope-Punchboard gebastelt. Sie ist groß genug für einen Schokoriegel oder ähnliches. Da ich ja schon die bunten Bonbons von Dolci è piu reingepackt habe, befindet sich in der Box eine kleine Erinnerung…. Eine Videoanleitung zu der kleinen Box findet Ihr hier von Claudia (Stempelherz).

Geburtstag-Jeanette-05

 

Geburtstag-Jeanette-04

So und last but not least: der Geburtstagskuchen. O. k. er fällt ziemlich klein aus, aber dafür mit Geburtstagskerze und für den Versand per Post optimal. Den Bausatz hat sich Miri D ausgedacht. Hier gibt es eine Anleitung dazu! Das Loch habe ich mit den Framelits “Ovals Collection” mit der Big Shot ausgestanzt.

Geburtstag-Jeanette-06

Geburtstag-Jeanette-07

Wie gefällt Euch mein Geburtstagspackage? Über Kommentare freue ich mich immer riesig.

Bis bald Eure Tanja

Verpackung für Osterhasen

Ostern steht ja praktisch vor der Tür. Deshalb möchte ich Euch heute noch eine schnelle Verpackung für kleine Schokohasen zeigen, die ich mit der Anhängerstanze gebastelt habe. Für die Deko habe ich das kleine Häschen aus dem Set “Ei(n) schönes Osterfest”. Den mag ich sehr gerne. Farblich habe ich mich aufgrund des verwendeten lila Schokohasen an blauregen und Lilatönen gehalten.

Hasenverpackung-01

Hasenverpackung-03

Hasenverpackung-04

Hasenverpackung-02

Ihr benötigt dazu 2 Streifen Farbkarton:

1 Stück 18,5 x 5 cm, bei 3 cm falzen, andere Seite mit der Anhängerstanze stanzen

1 Stück 20,5 x 5 cm, bei 3 cm, 13 cm und 16 cm falzen am Ende mit der Anhängerstanze stanzen

2 Streifen à 2,5 x 7 cm, bei 2 cm und 5 cm falzen

2 Streifen Designerpapier:

1 Stück 9,5 x 4,5 cm

1 Stück 13 x 4,5 cm

Hier habe ich noch eine Anleitung für Euch:

Hasenverpackung-05

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Bis bald und frohe, sonnige Ostern Eure Tanja

Teamtreffen bei Bianca

Gestern hat Bianca zum Teamtreffen eingeladen. Sie hat ein tolles Frühstücksbuffet vorbereitet mit allem was das Herz begehrt. Nachdem wir ausgiebig geschlemmt hatten, konnten wir es gar nicht abwarten mit dem Basteln zu beginnen. Alex hat mit uns eine Schokoladenverpackung mit Zierdeckchen gebastelt. Dafür haben wir den Hintergrundstempel “Woodgrain”, für die Blüten “Petite Petals” und für den Spruch das Set “Wimpeleien”. Bianca hat ein kleines Album für uns vorbereitet, das mit Washitapes “This and that Retrospaß” und dem passenden Designerpapier “Retro-Spaß” verziert wurde.

Teamtreffen-Rittersportverpackung

Teamtreffen-Album-01 Teamtreffen-Album-02

Teamtreffen-01

Natürlich wurde auch fleißig geswappt. Ich hatte diesmal 2 Sachen mitgebracht, da ich mit dem ersten nicht 100% ig zufrieden war. Es ist eine kleine Origami-Box mit Hasenohren, die allerdings schwierig zu befüllen ist. Deshalb habe ich sie leer gelassen und dafür noch einen Rhabarbersirup mitgebracht. Der Sirup kann mit Mineralwasser oder Sekt gemischt werden. Die Flasche habe ich mit einem Zierdeckchen beklebt und in pistazie und passenderweise in rhabarberrot mit den Itty-Bitty-Blüten verziert. Die Anleitung für die Origami-Häschen findet Ihr hier. Man kann sie aus einem quadratischen Papier herstellen. Ich habe sie ein Blatt mit der Größe 6 x 6 Zoll verwendet. Die Boxen sind dann ca. 4 x 4 x 4 cm groß. Farbkarton ist etwas zu dick. Designerpapier eignet sich besser, da man teilweise mehrere Lagen falten muss. Es gibt sogar ein Video dazu, dass allerdings zum Teil etwas unscharf ist, aber es hilft trotzdem.

Teamtreffen-02

Und diese schönen Sachen habe ich bekommen. Sorry, Sonja, ich habe die Gummibärchen leider vor dem Fotografieren rausgegessen. Deshalb sieht das Tütchen etwas leer aus. Es haben sich alle wieder einmal total viel Mühe gegeben und ich bin mal wieder glücklich und mit vielen schönen Ideen nach Hause gegangen. Liebe Mädels vielen Dank für den schönen Tag mit Euch und Dir Bianca für die Einladung und Bewirtung.

Teamtreffen-03

Teamtreffen-04

Bis bald Eure Tanja

Meine Osterinspiration

Hallo Ihr Lieben,

heute zeigen Brigitte und ich Euch unsere Osterinspirationen.

rahmen-ostern-team

Ich habe für Euch eine Ostereiverpackung vorbereitet. Man kann sie entweder mit einem Schokoei zu Ostern verschenken oder als Tischdeko z. B. für das Osterfrühstück verwenden. Ich habe ziemlich lange daran herumgetüftelt. Deshalb sind im Laufe der Zeit 3 verschiedene Varianten entstanden.

Osterinspiration-01

Die erste Box ist in savanne, flüsterweiß, jade und bermudablau mit einem Deckel aus Klarsichfolie, der mit Itty Bitty Blüten beklebt ist.

Osterinspiration-06

Osterinspiration-07

Die zweite Verpackung hat auch einen Deckel mit kleiner Schlaufe zum leichten Öffnen. Die “Wände” des Deckels sind auch hier aus Klarsichtfolie.

Osterinspiration-03

Osterinspiration-04

Die dritte Verpackung hat kleine Gucklöcher die mit Klarsichtfolie hinterlegt sind und so einen Blick auf den Inhalt zulassen. Ein paar Blüten aus dem Set Petite Petals hübschen die Box auf.

Osterinspiration-08

Osterinspiration-02

Für die Verzierung habe ich den Designerpapierblock “frisch und farbenfroh”, die Stempelsets “Ei(n) schönes Osterfest” und “Ein duftes Dutzend” hergenommen. Beim Werkeln habe ich dann gemerkt, dass mir für das Innenleben die Framelits “Kreis-Kollektion” fehlt. Zunächst habe ich improvisiert und die Kreisstanze verwendet. Dabei wird aber an einer Seite ein Teil mit eingeschnitten. Glücklicherweise hat mich am Sonntag die liebe Sabine besucht und mir kurzfristig ausgeholfen. Vielen Dank nochmal dafür. Die Framelits sind dann auf meiner Wunschliste direkt ganz nach oben gewandert.

Hier habe ich für Euch eine Anleitung vorbereitet.

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst und mir sagt, wie Ihr meine Osteridee findet.

Morgen sind dann Waltraud und Sabrina dran. Schaut doch auch mal bei den Beiden vorbei.

Bis bald Eure Tanja

Vorbereitungen für die Hobbykünstlerausstellung

Am Wochenende (Sa. und So. von 9.30 bis 17.00 Uhr) findet im Rathaus Gersthofen die Hobbykünstler-Ausstellung statt und ich bin als Ausstellerin dabei. Ich bin schon total aufgeregt, weil es das erste Mal ist, dass ich bei so etwas dabei bin. Ich hoffe, der Markt ist gut besucht, meine Sachen gefallen den Leuten und ich habe genug Gebasteltes dabei. Eine Kleinigkeit, die ich für Ostern vorbereitet habe sind die kleinen Tütchen.

Ostertütchen-01

Ostertütchen-02

Dafür habe ich unsere kleinen Zellophantüten (2,5 x 20 cm) verwendet, mit Schoko- oder Dragee-Eiern befüllt und dekoriert. Einige habe ich in Pastellfarben (kirschblüte, blauregen, safrangelb und flüsterweiß) passend zu den Schokoeiern gestaltet. Als Grundlage und Verschluss habe ich die Stanze “dekoratives Etikett” verwendet und dann mit Schmetterlingen, Blüten, Häschen und Sprüchen verziert.

Ostertütchen-03

Ostertütchen-04

Ostertütchen-05

Diese Tütchen sind passend zum Inhalt etwas knalliger verziert. Das fiel mir etwas schwerer, weil mir bestimmte Farbkombis wie rot und gelb nicht so zusagen, aber zu den Eiern passt es und für Kinder darf es ja auch schön bunt sein. Die Blüten sind mit dem neuen Stempelset “Petite Petals” und der passenden Stanze gefertigt. Ich finde sie superhübsch. Von diesen Blüten werdet Ihr demnächst bestimmt noch mehr auf meinem Blog sehen.

Übrigens zeigen Euch heute Claudia und Steffi ihre Osterideen. Schaut doch mal vorbei und lasst Euch inspirieren.

Bis bald Eure Tanja

Für ein Frühstück mit Freunden

habe ich diese kleinen Goodies gewerkelt. Anlass war das nachgeholte Geburtstagsfrühstück meines Mannes. Meine Kollegin und Freundin Yvonne mit Nico und ihren Kindern waren eingeladen.

Die Verpackung, die mit dem Umschlagbrett gebastelt wird, hatte Bianca schon für unsere Teilnehmer am Kreativ-Workshop vorbereitet. Eine Anleitung findet Ihr bei Melanie (Melli’s Stempelparadies).

Frühstück-2

Ich habe das SAB-Designerpapier “Süße Sorbets” verwendet und mit den “Nettiketten”-Anhängern verziert. Die bunten Kordeln gibt es ebenfalls in einem SAB-Gratis-Set, das sich auch “Süße Sorbets” nennt und aus 3 Kordeln in mango, aquamarin und altrosé sowie 1 Bogen mit bedruckten, selbstklebenden Korkteilen (Blüten, grafische Elemente) besteht. Die Kordeln gefallen mir richtig gut, weil sie etwas dicker sind als die Kordeln im Hauptkatalog.

Frühstück-4

Frühstück-1

Zum Abschluss möchte ich Euch noch mein süßes Highlight des Frühstücks zeigen. Meine Etagère mit Fantaschnitten und Haselnuss-Minigugls.

Frühstück-5

Frühstück-3

Bis bald

Eure Tanja

Mein Beitrag zur Sale-a-bration Inspiration

Noch 3 Tage und dann geht die Sale-a-bration-Zeit los. Heute bin ich an der Reihe Euch eine Sale-a-bration Inspiration zu zeigen. Ich habe mich für eine Tischdekoratin entschieden. Sie besteht aus einem Windlicht, einem Gastgeschenk und einem Serviettenhalter mit Namensschild. Farblich habe ich mich für pistazie, flüsterweiß und rhabarberrot entschieden. Ich finde diese Farbkombi passt super zu einer Hochzeit, Kommunion/Konfirmation oder Taufe. Aus dem Sale-a-bration-Flyer habe ich folgende Produkte verwendet: Prägefolder Punktemeer, Stempelset Im Fähnchenfieber und Stanze Fähnchen

Hier seht Ihr erst mal alles zusammen wie es am gedeckten Tisch aussehen könnte.

SAB-Insp1

Das Gastgeschenk besteht aus einem Knallbonbon, den ich mit dem Envelope Punch Board gebastelt habe. Die Anleitung gibt es bei Omellie’s Designs. Ich habe eine Banderole aus einem Streifen flüsterweiß und einem geprägten Streifen Vellum gefertigt und dekoriert. Ein kleiner Tipp: Mit dem Farbkarton geht das Stanzen relativ schwer, da man eine doppelte Lage stanzen muss. Einfacher ist es mit Designerpapier. Gerade wenn man für eine Tischdeko mehrere Exemplare fertigen muss, sollte man lieber zu dem dünneren Designerpapier greifen.

SAB-Insp2

 

SAB-Insp3

Das Windlicht ist nach dem gleichen Prinzip gefertigt. Es ist eigentlich ein halber Knallbonbon. Die Grundlage hat die Größe 29,7 x 17 cm . Dann habe ich an der langen Seite bei 7 cm, 14 cm, 21 cm und 28 cm gefalzt. Mit dem Envelope Punch Board habe ich dann bei 5,5 gestanzt nach dem Prinzip wie beim Knallbonbon. Wegen der Sicherheit verwende ich nur LED-Teelichter.

SAB-Insp4

Den Serviettenhalter habe aus einem halben DIN A 4 Bogen erstellt (10,5 x 29,7 cm), in der Mitte gefaltet und mit einem Streifen flüsterweiß und geprägtem Vellum beklebt. Damit die Serviette nicht herausrutscht habe ich mit Hilfe von 2 Löchern eine Schleife angebracht. Für das Namenschild habe ich die Nettiketten verwendet und den Schriftzug “Nur für Dich” abgeklebt. Einfacher ist es den Stempel mit Markern einzufärben, aber ich hatte den passenden Marker leider nicht.

SAB-Insp6

SAB-Insp7

Ich hoffe, Euch hat meine Tischdeko gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

Morgen geht es dann bei der lieben Geli weiter. Hier könnt Ihr auch noch mal die Übersicht anschauen.

Bis bald Eure Tanja