Kategorie: Workshop

Das war die Katalogparty 2016

Hallo Ihr Lieben,

vorgestern (am 14.05.2016) fand bei meiner Upline Bianca in Haunswies die Katalogparty 2016 statt. Sabine und ich durften mit dabei sein und Petra unterstütze uns tatkräftig beim Flohmarkt. Trotz Regenwetter kamen wieder viele Besucher zu unserer Katalogparty. Ich habe mich sehr gefreut, dass auch meine Kunden zahlreich erschienen sind.

Katalogparty_2016_Bianca_03

Es gab einen Flohmarkt und einen Mustertisch, auf dem schon Projekte mit den neuen Katalogprodukten gezeigt wurden.

Katalogparty_2016_Bianca_05

Jeder angemeldete Gast bekam ein Tütchen mit einem kleine Workshop-to-go mit Anleitung, so dass man es zuhause leicht basteln kann und dem Zubehör für ein kleines Make & Take in den neuen INColor-Farben.

Katalogparty_2016_08

So sah meine vorbereitete Tüte aus. Ich habe sie mit einem Wimpel aus dem neuen Designerpapier “Pink mit Pep” und dem Stempelset “Pop of Paradies” dekoriert.

Katalogparty_2016_10

Der Workshop-to-go ist ein kleines Origamitütchen mit dem Designerpaper im Block “Kunterbunt” in den neuen InColor-Farben.

Katalogparty_2016_11

Das Make & Take Projekt ist ein kleines Grußkärtchen, das ebenfalls mit dem Designerpapier “Kunterbunt” und den InColor-Farben gebastelt wurde.

Katalogparty_2016_Bianca_01

Außerdem stellten wir Drei noch verschiedene Produkte und Techniken vor. Bianca zeigte wie man schnell und einfach eine Schüttelkarte mit den neuen Framelits herstellen kann. Sabine präsentierte ein neues Kartenset und ich bastelte verschiedene Projekte mit Washi-Tape.

Katalogparty_2016_12

Als erstes zeigte ich eine Karte, die auch mit dem Set “Pop of Paradise” und dem passenden Washitape “Pink mit Pep” zusammengestellt wurde.

Katalogparty_2016_03

Der Spruch ist aus dem Set “Kein Geburtstag ohne Kuchen”.

Katalogparty_2016_05

Passend dazu bastelte ich eine Geschenktüte, die mit einem Anhänger dekoriert wurde. Das Washitape wurde hier ganz dicht aneinander geklebt, so dass es wie ein Designerpapier aussieht.

Katalogparty_2016_02

Das gleiche habe ich auch bei den Ballons gemacht und anschließend mit der Luftballonstanze ausgestanzt.

Katalogparty_2016_01

Das 3. Projekt war eine Karte mit einer Fähnchengirlande aus dem Washitape “Muster für dich”. Der Spruch ist aus dem neuen Gastgeberinnen-Set “Grüße rund ums Jahr”.

Katalogparty_2016_06

Katalogparty_2016_07

Genauso kann man natürlich auch eine Wimpelgirlande herstellen und hat im Nu eine schöne Tischdeko aus einfachen Gläsern gemacht. Die Teelichter sind ebenfalls mit Washitape beklebt. Hierfür habe ich das Washitape “Kunterbunt” verwendet.

Katalogparty_2016_04

Das letzte Projekt war eine Geschenkverpackung aus einfachem Packpapier, das mit Washitape aufgepeppt ist. Hier ist wieder das Washitape “Muster für dich” zum Einsatz gekommen.

Katalogparty_2016_14

Ich habe einfach 2 Streifen aufgeklebt, ein bißchen weiße Kordel darum gebunden und ein kleines Fähnchen mit Spruch daran befestigt. Eine kleine Blüte aus Vellum rundet das ganze ab.

Katalogparty_2016_15

Seht ihr wie schön bronzefarben das Washitape glitzert. Das finde ich besonders toll.

Vielen Dank Bianca, dass ich ein paar Fotos von dir “klauen durfte und dass ich dieses Jahr wieder dabei sein durfte. Danke auch an Sabine. Wir sind ein tolles Team.

Bianca hat auch schon einen tollen Post zur Katalogparty geschrieben, den ihr hier lesen könnt.

Bis bald Eure Tanja

Vorstellung meiner Workshopprojekte

Hallo Ihr Lieben,

ich habe Euch ja schon die kleinen Geschenke für die Workshopteilnehmer gezeigt und heute komme ich endlich dazu, Euch die Projekte vorzustellen, die wir gebastelt haben. Ich stecke gerade in den Vorbereitungen für die Konfirmation unseres Patenkindes. Ich hatte mir vorgenommen ein kleines Album zu basteln und habe etwas spät damit angefangen, aber es wird toll. Schade, dass ich es hergeben muss. Ich werde Euch die Tischdeko und das Album aber bestimmt demnächst mal zeigen. Aber nun zurück zum eigentlichen Thema – den Workshopprojekten.

Workshop_03_2016_01

Den Anfang machte eine Glückwunschkarte mit der Stempelblock-Technik für den Hintergrund und Luftballons als Motiv. Ich habe für die Karte die Pastellfarben minzmakrone, kirschblüte und safrangelb verwendet.

Workshop_03_2016_02

Für die Stempelblock-Technik haben wir den Acrylstempelblock in das Stempelkissen gedrückt und mit Hilfe des kleinen Sprühers kräftig mit Wasser besprüht. Der nasse Block wurde dann auf ein Stück Seidenglanzpapier gedrückt. Man kann durch Hin- und Herziehen des Blockes auf dem Papier noch ein bißchen spielen, bis man das gewünschte Ergebnis hat. Dann muss das Papier gut trocknen. Vor den Hintergrund wurden ein paar Wolken aus Vellum geklebt, die mit der Elementstanze Baum ausgestanzt wurden.Dann konnte jeder nach Belieben Luftballons aus dem Set Partyballons stempeln, stanzen und platzieren. Etwas knifflig war das Ankleben der Schnüre, da der Silberfaden sehr dünn ist. Aber es sieht einfach sehr fein aus mit der kleinen Schleife dran. Der Schriftzug ist auch aus dem Set Partyballons und ist in espresso gestempelt.

Das 2. Projekt ist eine Explosionsbox. Ich hab sie in etwas größerer Form bei Tina gesehen und fand die Idee, die Thinlits “Party in 3D” zu integrieren super.

Workshop_03_2016_06

Die Box ist aus Farbkarton in minzmakrone und auf dem Deckel findet sich das Ballonthema wieder, so dass Karte und Box auch zusammen verschenkt werden könnten. Der Spruch ist aus dem SAB-Set “Paarweise”. Die Wolken sind diesmal gestempelt – mit dem 2. Abdruck, damit es schön zart wirkt. Da ich gerne die Honigwaben-Bällchen verwenden wollte, habe ich den Ballon aus dem SAB-Set “So süß” gestempelt. Da passt das Bällchen perfekt drauf.

Workshop_03_2016_07

Im Inneren der Box ist das 3D “Hip, hip, hurra”. Das Designerpapier Geburtstagsstrauß passt sehr gut zu der Farbkombi. Die Sprüche sind aus den Sets “Partygrüße” und “Kein Geburtstag ohne Kuchen”. Für die Verzierung in flüsterweiß, kirschblüte und melonensorbet ist das Mini-Stanzenset “Party” zum Einsatz gekommen.

Workshop_03_2016_04

Die Taschen können genauso gut als Tasche für ein Geldgeschenk hergenommen werden.

Das 3. Projekt ist ein hübsche Idee für die Verpackung von Küsschen in safrangelb und farngrün. Es ist auch sehr gut geeignet als Gastgeschenk bei Geburtstags-, Kommunions- und Konfirmationsfeiern. Gesehen habe ich es das 1. Mal schon letztes Jahr bei Heike. Die Anleitung dazu findet Ihr bei Melanie. Das kleine “Für Dich” ist aus dem SAB-Set “Paarweise”.

Workshop_03_2016_05

Es war ein toller Workshop. Vielen Dank, Monika und Anja, dass Ihr mich eingeladen habt.

Bis bald Eure Tanja

 

Sandwichbox für meine Workshop-Teilnehmer

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche war ich Monika und Anja eingeladen, um einen Workshop abzuhalten. Die Gäste bekamen von mir diese Sandwichboxen. Die Anleitung habe ich bei Claudia Becht – Stempelherz gefunden.

Workshop_03_2016_Goodie_05

Die Grundbox ist aus flüsterweißem Farbkarton hergestellt. Die dreieckigen Flächen wurden mit dem Designerpapier im Block “Bunte Party” dekoriert und mit bermudablau, grasgrün, melonensorbet oder aquamarin unterlegt. Hier habe ich bei den Boxen ein bißchen variiert. Die Box besteht aus 3 Teilen die zusammengeklebt werden: die Grundform mit den 3-eckigen Seitenflächen, die Vorderseite mit dem Sichtfenster und der kleinen Klappe zum Öffnen und Befüllen der Box.

Workshop_03_2016_Goodie_01

Besonders gut gefällt mir an Claudias Box die Öffnung auf der Rückseite. So wie sie in ihrem Video erzählt, war wohl die ursprüngliche Version zum Aufreißen. Aber dafür finde ich sie viel zu schade. die kleine Klappe mit den gestanzten Enden ist eine viel praktischere und hübschere Lösung. Die Enden sind mit der Stanze Eleganter Anhänger und Gewellter Anhänger (davon habe ich leider kein Foto gemacht) gestanzt.

Workshop_03_2016_Goodie_03

Ich habe die Dekoration der Box bewusst schlicht gehalten. Auf der Vorderseite ist ein “Kleiner Gruss” aus dem Set “Paarweise” gestempelt,mit der Kreisstanze ausgestanzt und farbig unterlegt.

Workshop_03_2016_Goodie_04

In meinem nächsten Beitrag zeige ich Euch die Projekte, die wir gebastelt haben. Seid gespannt!

Ich wünsche Euch frohe Osterfeiertage!

Bis bald Eure Tanja

Workshopprojekte in der Sale-a-bration-Zeit

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch die Projekte meines letzten Workshops zeigen. Ich habe mich dabei auf die SAB-Produkte beschränkt. Mit dem ersten Projekt nehme ich an der aktuellen In{k}spire_me Challenge #235 mit einem Valentine’s Special als Thema teil.

235_sp13

Bei Valentinstag denkt man natürlich als Ersten an Herzen, Rosen, Pink und Glitzer. Aber wenn wir ehrlich sind, sind das nicht unbedingt die Lieblingsfarben unserer Männer. Deshalb habe ich eine männliche Valentinsbox – eine sogenannte Popup-Giftcardholder-Box – mit den Workshopmädels gewerkelt.

Workshop_SAB_02-2016_10

Der Schlitz im Inneren ist dafür vorgesehen, eine Gutscheinkarte unterzubringen. Zusätzlich ist auch noch Platz für Süßigkeiten, z. B. Ferrero Küßchen oder ein andere Kleinigkeit.

Als Motiv habe ich das Set “Hoch hinaus” verwendet, das uns leider schon bald verlassen wird. Für den Spruch “Für dich” wurde der untere Teil des Stempels mit Tesa abgeklebt, ins Stempelkissen gedrückt und vor dem Stempeln das Tesa wieder abgezogen. Der Spruch im Inneren der Box ist aus dem Set “Blumen für Dich” und für den Valentinstag super geeignet.

Der Hintergrund auf dem Deckel wurde mit dem Wassertankpinsel und etwas Tinte in himmelblau erstellt, bevor die Wolken gestempelt worden sind.

Workshop_SAB_02-2016_08

Das 2. Workshopprojekt ist eine Karte, die man zum Geburtstag oder Muttertag verschenken kann. Die Rosenblüte ist einfach traumhaft schön, oder?

Workshop_SAB_02-2016_02

Eingefärbt wurde die Blüte mit dem Wassertankpinsel und Tinte in farngrün und rosenrot. Damit erhält man einen schönen Farbverlauf. Nach dem Trocknen habe ich die Blüte noch mit dem Wink of Stella Glitzerpinsel bearbeitet.

Workshop_SAB_02-2016_12

Als Hintergrund für die Blüte dient das Designerpergament “Botanischer Garten”. Durch den flüsterweißen Rahmen sind die Klebepunkte verdeckt und man kann gut einen Spruch unterbringen. Hier habe ich das “Herzlichen Glückwunsch” aus dem Set “Hoch hinaus” verwendet.

Das letzte Projekt ist ein kleines Körbchen, das man sowohl für Ostern als auch für andere Anlässe hernehmen kann. Hier ist es frühlingshaft dekoriert mit Blüten aus dem Set “Flowering Fields”.

Die Anleitung für das Körbchen findet Ihr bei Jasmin. Ich habe die Maße allerdings etwas abgewandelt.

Größe der Farbkartons: 13,5 cm x 13,5 cm

Falzen bei 4,5 cm und 9 cm

Falzlinien für die schmalen Streifen bei 1,5 cm und 3 cm von beiden Seiten.

So bekommt man 2 Körbchen aus einem DIN A4 Blatt.

Workshop_SAB_02-2016_04

Den savannefarbenen Farbkarton haben wir mit den Blüten aus dem Set “Blumen für dich” Ton in Ton bestempelt.

Workshop_SAB_02-2016_05

Habt Ihr auch mal Lust auf einen Workshop bei mir oder wollt Ihr eine Stempelparty bei Euch zu Hause mit Euren Freundinnen veranstalten? Meldet Euch einfach. Ich würde mich freuen.

Bis bald Eure Tanja

Das war der 2. Weihnachts-Workshop

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen fand der 2. Weihnachtsworkshop bei mir statt. Auf allgemeinen Wunsch sollten wieder die Leuchthäuser von Eva im Mittelpunkt stehen. Ich habe noch ein drittes in himmelblau dazu gebastelt.

Workshop2_11-2015_11

Das erwartet meine Workshopteilnehmerinnen.

Workshop2_11-2015_08

Als kleinen Willkommensgruß habe ich diesmal selbstschließende Boxen in schwarz-weiß-gold gebastelt, die mit kleinen Lindt-Schokis gefüllt waren.

Workshop2_11-2015_05

Die Grundlage ist in schwarz bzw. flüsterweiß. Dazu habe ich das Designerpapier “Zauberwald” kombiniert. Der Schriftzug ist aus dem Set “Geburtstagspuzzle” und wurde in gold embosst. Was ich besonders dazu mag, ist das schwarze Glitzerpapier.

Workshop2_11-2015_07

Das 2. Projekt war eine Weihnachtskarte mit dem Set “Flockenzauber” und wieder mit dem schönen Zauberwald-Papier. Mit savanne kombiniert, sieht es schon wieder ganz anders aus, oder?

Workshop2_11-2015_03

Im Hintergrund habe ich die große Schneeflocke mit dem 2. Abdruch abgestempelt und dann 2 kleine Flöckchen mit Dimensionals aufgeklebt. Dazu noch ein Holzelement und ein paar Glitzersteinchen – fertig ist die Weihnachtskarte!

Workshop2_11-2015_04

Das 3. Projekt war ein Tütchen mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten.

Lichterglanz-WS_2015_10

Und das sind die Ergebnisse der Workshopteilnehmerinnen:

Workshop2_11-2015_09

Toll, oder? Ich war wieder mal begeistert, was für unterschiedliche Dinge entstanden sind. Habt Ihr auch mal Lust an einem Workshop teilzunehmen? Dann meldet Euch bei mir und wir vereinbaren einen Termin.

Nun wünsche ich Euch einen schönen 1. Advent mit Euren Lieben.

Bis bald Eure Tanja

Nachlese zu meinem Lichterglanz-Workshop

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist es aber wirklich mal an der Zeit, Euch von meinem Lichterglanz-Workshop zu berichten. In einer kleinen, aber feinen Runde haben 3 Projekte gewerkelt.

So sah der Tisch vor dem Werkeln aus….

Lichterglanz-WS_2015_02

Als kleines Willkommensgeschenk habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten eine kleine Tasche mit einer Süßigkeit und einer kleinen Schneeflocke gebastelt. Die Schneeflocke kann man abnehmen und als kleinen Geschenkanhänger oder als Deko an einen Adventszweig hängen. Die Anleitung dazu könnt Ihr bei Claudi finden.

Lichterglanz-WS_2015_05

Und dann ging es los mit diesen wunderschönen Häuschen. Die Idee dazu hatte Eva Schrottmeyer (lovelymade). Eine liebe Kundin hat die Häuschen gesehen und gefragt, ob wir die nicht mal in einem Workshop bauen könnten. Eva hatte nichts dagegen und so war das Workshopthema geboren.

Lichterglanz-WS_2015_09

Das savannefarbene Häuschen habe ich nach Evas Vorbild gebastelt. Und als 2. Version habe ich mir noch die skandinavische Variante in glutrot, anthrazit und flüsterweiß überlegt. Hier habe ich auf Prägung mit dem Ziegelmuster verzichtet, weil diese Häuser ja aus Holz sind und da passte das nicht. Die Häuschen werden mit dem Stanz- und Falzbrett gebastelt. Dadurch erhält man sozusagen das Dach. Dann wird mit der Prägeform “Ziegel” geprägt – falls man das möchte. Nun kann man schon die Aussparungen für die Fenster einschneiden. Das Rechteck sollte ca. 5,8 x 6,8 cm groß sein. Für die Fenster haben wir die Thinlitsformen “Trautes Heim” benutzt und mit Vellum hinterklebt. Wenn die Fenster angeklebt sind, kann man das Häuschen auch schon zusammen kleben und dekorieren.

Lichterglanz-WS_2015_08

An den Fenster haben wir Kränze mit dem Set “Willkommen, Weihnacht!” gestempelt und mit den passenden Framelits ausgestanzt. Die “Mistelzweige” und die Zweige am Fensterbrett wurden mit der Elementstanze Baum ausgestanzt. Dann noch ein paar Glöckchen und Schleifen angebracht und fertig ist das Leuchthäuschen.

Lichterglanz-WS_2015_10

Als nächstes haben wir eine kleine Tüte mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gewerkelt. Dafür haben wir die Größe S gewählt. Der Anhänger wurde mit der Trio-Stanze Elegante Ecken verziert und mit dem Set “Flockenzauber” bestempelt.

Lichterglanz-WS_2015_03

So sah der Tisch dann aus, als die Mädels fleißig gebastelt haben….

Das dritte Projekt war diese Karte mit dem Schneeflockenmotiv. Im Hintergrund haben wir die Schneeflocken aus dem Set “Flockenzauber” verwendet (2. Stempelabdruck). Mit einem Stückchen Wellpappe und Designerpergament “Zauberwald” wird noch ein Akzent gesetzt und dann ausgestanzte Schneeflocken darauf platziert.

Lichterglanz-WS_2015_07

Das i-Tüpfelchen bildet die Holz-Schneeflocke. Ich finde diese Holzelemente richtig klasse. Was meint Ihr?

Lichterglanz-WS_2015_01

Habt Ihr auch mal Lust auf einen Workshopt bekommen? Dann meldet Euch einfach bei mir. Gerne könnt Ihr auch Wünsche äußern.

Bis bald Eure Tanja

Das war das SUmmercamp 2015 – genial und unvergesslich!

Hallo Ihr Lieben,

ich warne Euch schon mal vor. Es wird ein sehr laaanger Bericht, aber da müsst Ihr jetzt durch. Als erstes zeige ich Euch meine Mini-Layouts zum Tauschen. Es gab vorab eine Liste. Dort konnte man sich für kleine Layouts 4 x 4″ oder Swaps oder beides eintragen. Ich möchte mir ein kleines Album mit den ertauschten Layouts zusammenstellen.

SUmmercamp-2015_08

Für das Mini-Layout habe ich mit Hilfe der Schablone “Nach Lust und Laune” sandfarbenen Karton weiß embost, die Ränder bearbeitet und auf eine flüsterweiße Grundlage geklebt. Mit Hilfe des Stanz- und Falzbretts für Umschläge habe ich Miniumschläge gefaltet und mit dem Drehstempel “Alphabet” bestempelt. Mein Foto ist im Umschlag “versteckt”. Darunter habe ich als Deko ein Stück “Spitzendeckchen” und ein Stück eingefärbtes Designerpapier “Erstausgabe” geklebt.

So, jetzt aber zum eigentlichen Event. Am Freitag haben wir – das sind Steffi, Jessi, Brigitte und ich – uns bereits auf den Weg zum Seminarzentrum Rückersbach in der Nähe von Aschaffenburg gemacht. Am Abend waren schon jede Menge Teilnehmer da und man lernte sich im Biergarten kennen.

SUmmercamp-2015_07

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück war es dann endlich soweit. 72 aufgeregte Frauen warteten darauf, endlich mit dem Basteln loslegen zu dürfen. Jenni und Kerstin sind ja bekannt für Ihre sensationelle Deko und diesmal stand das Ganze unter dem Motto Sommerparty in den Farben grün, gelb und türkis (oder in SU-Sprache: osterglocke, bermudablau und grasgrün). An der Decke hingen FlipFlops und Schirmchen. Toll, oder?

SUmmercamp_2015_16

Die Tische waren mit Früchten und schönen Gläsern dekoriert. Jeder Teilnehmer bekam eine wunderschön dekorierte Strandtasche, in die wir später unsere fertigen Projekte packen konnten. Darin enthalten war eine Einladung zum BBQ am Abend.

SUmmercamp_2015_13

Nachdem sich jeder an seinem Platz eingerichtet hatte, ging es auch schon los.

SUmmercamp_2015-20

Kerstins 1. Projekt “Wasserspiele” war ein Album aus Aqaurellpapier mit Magnetverschluss. Leider bin ich nicht ganz fertig geworden. Die letzten beiden Seiten muss ich noch bestücken.

SUmmercamp_2015_17

Die tolle spiegelnde Schrift haben wir mit der Minc hergestellt. Das ist ein tolles Gerät. Man braucht allerdings einen Laserdrucker dazu. Da die Folie nur auf mit Toner gedruckten Flächen haftet.

SUmmercamp-2015_09

Und so sah es nach kurzer Zeit auf unserem Tisch aus.

SUmmercamp_2015_11

Beim 2. Workshop “Snapshots” werkelten wir 3 Layouts nach Vorlage von Jenni. Thema war Selfi, Schnappschuss bzw. Lieblingsfoto. Die Herzen und Sterne sind in dem Stempelset “Watercolor Words” enthalten.

SUmmercamp-2015_05

SUmmercamp-2015_03

SUmmercamp-2015_04

Zwischendurch stärkten wir uns mit Süßigkeiten an der Candybar. Auch hier war alles – aber auch absolut alles – farblich zum Thema passend.

SUmmercamp-2015_10

Im letzten Workshop des Tages “Schwarz – weiß – bunt” fertigten wir kleine Kärtchen, die man sehr gut für Project Life verwenden kann oder auf eine Klappkarte geklebt als Glückwunschkarte. Die verschiedenen Muster in gold haben wir mit den Acrylfarbe und den Dekoschablonen hergestellt.

SUmmercamp_2015_19

Am Abend folgten wir der Einladung von Jenni und Kerstin zum BBQ . Jeder fand an seinem Platz einen Sonnenhut mit schicker Blüte. Unglaublich was die Beiden alles auf die Beine gestellt haben, oder?

SUmmercamp_2015_14

Das Essen war total lecker und die Stimmung ausgelassen.

SUmmercamp_2015_12

Beim anschließend FlipFlop-Contest machte ich auch mit. Ich hatte mich für riesige Blüten entschieden, die ich mit der Bigz-L-Form “Bouquet”. Es waren aber so viele kreative Beiträge dabei und flog ich in der vorletzten Runde raus. Aber es hat super viel Spaß gemacht.

SUmmercamp-2015_01

Am 2. Tag starteten wir mit einem Workshop von Jenni “Summer-Feeling”.Die Präsentation war jedes Mal ein Highligt.

SUmmercamp_2015-21

Wir gestalteten ein selbstgebundfenes Album mit Wellpappe und dem schönen Designerpapier “Süße Kleinigkeiten”. Innen wurde es mit Wimpeln bestückt, aber leider habe ich nicht geschafft schon Fotos und Texte einzufügen.

SUmmercamp_2015_18

Darauf folgte ein 3D-Layout von Kerstin “Blüten-mehr”. Es ist auf feste Graupappe geklebt, so dass man es gut aufstellen kann. Für die Schrift haben wir das Set “Layered Letters Alphabet” verwendet. Die weißen Blüten wurden mit den Originals “Spiralblume” ausgestanzt, gedreht und mit Heißkleber zusammengeklebt.

SUmmercamp-2015_02

SUmmercamp_2015_15

Der letzte Workshop des Wochenendes war von Jenni mit dem Thema “Glück in Tüten” in den Farben himmelblau, flüsterweiß, saharasand und silber. Und dann war es auch schon um. Unglaublich, da freut man sich wochen – nein monatelang auf das Event und dann ist so schnell vorbei. Aber wir haben ja alle wunderbare Erinnerungen mitgenommen.

SUmmercamp-2015_06

Es war ein unvergessliches Wochenende und ich hoffe, dass ich das nächste Mal wieder dabei bin. Vielen lieben Dank an Jenni und Kerstin für die genialen Projekte, das ganze Herzblut, das Ihr in die Vorbereitung der 2 Tage gesteckt habt und einfach für alles.

Bis bald Eure Tanja

Teamtreffen bei Bianca

Hallo Ihr Lieben,

letzten Sonntag hat meine Upline (Stempelmama) Bianca zum Teamtreffen eingeladen. Ich mag diese Treffen immer sehr, weil man sich da mit den Mädels gut austauschen kann und die Bastelsucht kommt auch nicht zu kurz. Wir haben zusammen gefrühstückt, Basteltechniken getauscht und anschließend 2 Projekte gebastelt.

Teamtreffen-Juli-2015-01

Team

Das 2. Bild habe ich mir bei Bianca gemopst. Bei ihr findet auch einen kleinen Bericht zum Teamtreffen und noch mehr Bilder.

Zuerst hat Moni mit uns Kronkorken veredelt, die dann als Kettenanhänger oder Magnet weiter verwenden kann. Versiegelt haben wir diese mit Crystal Effects. Ihr seht den Kronkorken im nächsten Bild vorne links.

Außerdem habe ich von Piesi noch ein kleines Döschen und von Alex eine Johannisbeermarmelade bekommen. Bianca hatte dann noch kleine Geschenke für uns. Jeder hat eine personfizierte Cola und eine selbstschließende Box erhalten.

Teamtreffen-Juli-2015-06

Bei Biancas Projekt konnten wir die neuen Thinlits für Tortenstücke ausprobieren. Hier kann man sich richtig austoben beim Dekorieren mit Schleifen, Kerzen, Anhängern, Blüten etc.

Teamtreffen-Juli-2015-08

Teamtreffen-Juli-2015-07

Die Technikseiten, die wir gegenseitig getauscht haben, zeige ich Euch in einem anderen Beitrag. Aber die Verpackung der Einzelteile in einem kleinen Tütchen mit Wimpel und Schmetterling seht ihr hier.

Teamtreffen-Juli-2015-02

Es war wieder einmal ein rundum schöner Sonntagvormittag mit den Mädels und ich habe es genossen.

Bis bald Eure Tanja

Kleiner, aber feiner Workshop

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche fand bei mir wieder ein Workshop in kleiner Runde statt. Die Gäste erhielten als kleines Geschenk eine “Diamantbox” – gefüllt mit süßen Kleinigkeiten. Die Anleitung findet hier. Das Unterteil ist aus Farbkarton und der obere Teil aus einem Designpapier aus dem Block “Bunte Party”.

Workshop-Juli-2015_01

Workshop-Juli-2015_02

Deckel und Unterteil werden zusammengeklebt. Zum Befüllen bleibt eine Lasche offen. Diese wird mit einem Baumwollband verschlossen.

Workshop-Juli-2015_03

Workshop-Juli-2015_04

Und das waren die Workshopprojekte: eine Karte, die wir mit den Mischstiften coloriert haben, eine Gutscheinkarte mit passendem Umschlag und eine Box zur Aufbewahrung von Karten.

Workshop-Juli-2015_08

Für die Karte haben wird die Blüte aus dem Set “Alles wird gut” verwendet. Ich habe den Teilnehmern die Wahl gelassen, ob sie sich die Mühe machen die Blüte mit der Hand auszuschneiden oder direkt auf der Karte colorieren. Da die ausgeschnittene Version schon etwas mehr “hermacht” haben sich meine Teilnehmer alle fürs ausschneiden entschieden. Der Geburtstagsspruch ist aus dem Set “Geburtstagsgrüße für alle”

Workshop-Juli-2015_09

Hier seht Ihr nochmal die “Version für Faule”.

Workshop-Juli-2015_10

Dann war ein kleines Gutscheinkärtchen für eine “Giftcard” an der Reihe. Den Verschluss haben wir mit dem Envelope Punch Board hergestellt. Da die Karte kein Standardformat hat, wurde gleich noch der passende Umschlag mit dem Stanz- und Falzbrett gezaubert.

Workshop-Juli-2015_11

Workshop-Juli-2015_13

Zu guter letzt fertigten wir eine Box, in der man die Karten aufbewahren kann. Sie ist im Prinzip ein 3-D-Umschlag. Er wird mit einer Banderole verschlossen. Die Blüte ist eine Kreation von Heike. Hier zeigt sie Euch in einem Video wie es geht.

Workshop-Juli-2015_07

Mädels es hat Spaß gemacht mit Euch. Schön, dass Ihr da wart.

Habt Ihr auch mal Lust auf einen Workshop bei mir oder eine Bastelparty? Dann meldet Euch. Ich freu mich auf Euch.

Bis bald Eure Tanja