Vorstellung meiner Workshopprojekte

Hallo Ihr Lieben,

ich habe Euch ja schon die kleinen Geschenke für die Workshopteilnehmer gezeigt und heute komme ich endlich dazu, Euch die Projekte vorzustellen, die wir gebastelt haben. Ich stecke gerade in den Vorbereitungen für die Konfirmation unseres Patenkindes. Ich hatte mir vorgenommen ein kleines Album zu basteln und habe etwas spät damit angefangen, aber es wird toll. Schade, dass ich es hergeben muss. Ich werde Euch die Tischdeko und das Album aber bestimmt demnächst mal zeigen. Aber nun zurück zum eigentlichen Thema – den Workshopprojekten.

Workshop_03_2016_01

Den Anfang machte eine Glückwunschkarte mit der Stempelblock-Technik für den Hintergrund und Luftballons als Motiv. Ich habe für die Karte die Pastellfarben minzmakrone, kirschblüte und safrangelb verwendet.

Workshop_03_2016_02

Für die Stempelblock-Technik haben wir den Acrylstempelblock in das Stempelkissen gedrückt und mit Hilfe des kleinen Sprühers kräftig mit Wasser besprüht. Der nasse Block wurde dann auf ein Stück Seidenglanzpapier gedrückt. Man kann durch Hin- und Herziehen des Blockes auf dem Papier noch ein bißchen spielen, bis man das gewünschte Ergebnis hat. Dann muss das Papier gut trocknen. Vor den Hintergrund wurden ein paar Wolken aus Vellum geklebt, die mit der Elementstanze Baum ausgestanzt wurden.Dann konnte jeder nach Belieben Luftballons aus dem Set Partyballons stempeln, stanzen und platzieren. Etwas knifflig war das Ankleben der Schnüre, da der Silberfaden sehr dünn ist. Aber es sieht einfach sehr fein aus mit der kleinen Schleife dran. Der Schriftzug ist auch aus dem Set Partyballons und ist in espresso gestempelt.

Das 2. Projekt ist eine Explosionsbox. Ich hab sie in etwas größerer Form bei Tina gesehen und fand die Idee, die Thinlits “Party in 3D” zu integrieren super.

Workshop_03_2016_06

Die Box ist aus Farbkarton in minzmakrone und auf dem Deckel findet sich das Ballonthema wieder, so dass Karte und Box auch zusammen verschenkt werden könnten. Der Spruch ist aus dem SAB-Set “Paarweise”. Die Wolken sind diesmal gestempelt – mit dem 2. Abdruck, damit es schön zart wirkt. Da ich gerne die Honigwaben-Bällchen verwenden wollte, habe ich den Ballon aus dem SAB-Set “So süß” gestempelt. Da passt das Bällchen perfekt drauf.

Workshop_03_2016_07

Im Inneren der Box ist das 3D “Hip, hip, hurra”. Das Designerpapier Geburtstagsstrauß passt sehr gut zu der Farbkombi. Die Sprüche sind aus den Sets “Partygrüße” und “Kein Geburtstag ohne Kuchen”. Für die Verzierung in flüsterweiß, kirschblüte und melonensorbet ist das Mini-Stanzenset “Party” zum Einsatz gekommen.

Workshop_03_2016_04

Die Taschen können genauso gut als Tasche für ein Geldgeschenk hergenommen werden.

Das 3. Projekt ist ein hübsche Idee für die Verpackung von Küsschen in safrangelb und farngrün. Es ist auch sehr gut geeignet als Gastgeschenk bei Geburtstags-, Kommunions- und Konfirmationsfeiern. Gesehen habe ich es das 1. Mal schon letztes Jahr bei Heike. Die Anleitung dazu findet Ihr bei Melanie. Das kleine “Für Dich” ist aus dem SAB-Set “Paarweise”.

Workshop_03_2016_05

Es war ein toller Workshop. Vielen Dank, Monika und Anja, dass Ihr mich eingeladen habt.

Bis bald Eure Tanja

 

Mach was draus im März 2016 – 2 fröhliche Geburtstagskarten

Hallo Ihr Lieben,

es wird Frühling und da bekommt man doch Lust auf fröhliche und knalligere Farben, oder. Das März-Materialpaket der Machwasdraus-Challenge von Heike und Anja war dafür genau das Richtige.

Mach was Draus-001

Hier seht ihr nochmal das Grundmaterial, das für alle 3 Monate verwendet werden kann. Es besteht aus einem Mischstift, Dimensionals, einem Stück Glitzerpapier diamantgleißen, je einem Umschlag in vanille und flüsterweiß extrastark, je einem Bogen savanne, vanille, flüsterweiß extrastark und seidenglanz und das kleine Erinner’ mich.

MWD-Quartal-1-2016

Das fröhliche März-Materialpaket beinhaltete: 2 Stück Designerpapier aus dem Block Bunte Party, Farbkarton in schwarz und saharasand, 6 Lackpünktchen Meine Party und Kordel in schwarz-wassermelone und schwarz-minzmakrone. Ich habe vergessen, das Materialset vorher zu fotografieren. Deshalb habe ich mir das Bild von Heike gemopst. Ihr seht hier zwar ein anderes Muster des Designerpapiers, aber alles andere ist gleich.

IMG_8921

Weil ich die beiden Stücken Designerpapier nicht miteinander kombinieren wollte, habe ich mich entschieden 2 Karten daraus zu machen.

TanjaRohe_MWD-03-2016_01

Die Grundkarten sind aus flüsterweißem Farbkarton. Bei der hellen Variante ist das Designerpapier mit Farbkarton in saharasand unterlegt. Im Vordergrund steht der tolle Geburtstagsspruch aus dem Set “Geburtstagsgrüße für alle” der mit der schwarzen Archivtinte gestempelt ist.

TanjaRohe_MWD-03-2016_04

Ein paar Sprenkel in wassermelone dazu aus dem Set “Kein Geburtstag ohne Kuchen” und ein paar Luftballons, die mit der Ministanze in minzmakrone, currygelb und wassermelone gestanzt sind und schon ist die Karte schön fröhlich. Die Kordel in schwarz und minzmakrone sowie die Lackpünktchen setzen tolle Akzente.

TanjaRohe_MWD-03-2016_03

Die zweite Karte ist ziemlich knallig geworden. Aber ich mag die Kombi flüsterweiß, schwarz und wassermelone. Lange Zeit habe ich gar kein schwarz verwendet, aber in letzter Zeit mag ich es total gerne, wenn Sprüche in schwarz gestempelt sind. Da ist die Archivtinte super geeignet. Das Designerpapier ist diesmal mit wassermelone hinterlegt. Der Spruch stammt bei dieser Karte aus dem Set “Partygrüße”.

TanjaRohe_MWD-03-2016_02

Die Accessoires sind alle in wassermelone gehalten. Die schwarzen “Schnüre” an den Miniballons sind übrigens nicht gestempelt, sondern mit dem dünnen Projectlife-Stift aufgemalt. So ist es individueller.

TanjaRohe_MWD-03-2016_05

Ich bin schon super gespannt auf die Werke der anderen Machwasdraus-Teilnehmer. Ihr auch? Dann klickt Euch doch mal bei Heike und Anja durch.

Bis bald

Eure Tanja

Sandwichbox für meine Workshop-Teilnehmer

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche war ich Monika und Anja eingeladen, um einen Workshop abzuhalten. Die Gäste bekamen von mir diese Sandwichboxen. Die Anleitung habe ich bei Claudia Becht – Stempelherz gefunden.

Workshop_03_2016_Goodie_05

Die Grundbox ist aus flüsterweißem Farbkarton hergestellt. Die dreieckigen Flächen wurden mit dem Designerpapier im Block “Bunte Party” dekoriert und mit bermudablau, grasgrün, melonensorbet oder aquamarin unterlegt. Hier habe ich bei den Boxen ein bißchen variiert. Die Box besteht aus 3 Teilen die zusammengeklebt werden: die Grundform mit den 3-eckigen Seitenflächen, die Vorderseite mit dem Sichtfenster und der kleinen Klappe zum Öffnen und Befüllen der Box.

Workshop_03_2016_Goodie_01

Besonders gut gefällt mir an Claudias Box die Öffnung auf der Rückseite. So wie sie in ihrem Video erzählt, war wohl die ursprüngliche Version zum Aufreißen. Aber dafür finde ich sie viel zu schade. die kleine Klappe mit den gestanzten Enden ist eine viel praktischere und hübschere Lösung. Die Enden sind mit der Stanze Eleganter Anhänger und Gewellter Anhänger (davon habe ich leider kein Foto gemacht) gestanzt.

Workshop_03_2016_Goodie_03

Ich habe die Dekoration der Box bewusst schlicht gehalten. Auf der Vorderseite ist ein “Kleiner Gruss” aus dem Set “Paarweise” gestempelt,mit der Kreisstanze ausgestanzt und farbig unterlegt.

Workshop_03_2016_Goodie_04

In meinem nächsten Beitrag zeige ich Euch die Projekte, die wir gebastelt haben. Seid gespannt!

Ich wünsche Euch frohe Osterfeiertage!

Bis bald Eure Tanja

Alle guten Wünsche für dich, Ingo!

Hallo Ihr Lieben,

ein Geburtstag jagt den nächsten. Heute hat mein Bruder Geburtstag und in seinem Geburtstagspäckchen war diese Karte.

Geburtstag-Ingo_Ballons_2016_01

Im Hintergrund seht ihr das Designerpergament “Botanischer Garten”, dass es jetzt noch bis 31.03.2016 gratis gibt, bei 60 Euro Bestellwert. Davor habe ich einige Wolken in flüsterweiß gesetzt. Diese sind mit der Elementstanze Baum ausgestanzt.

Geburtstag-Ingo_Ballons_2016_02

Die Ballons habe ich zuerst mit dem Set “Partyballons” in olivgrün, osterglocke und ozeanblau gestempelt und mit der Luftballonstanze ausgestanzt. Der Spruch auf dem Fähnchen ist aus dem Set “Kein Geburtstag ohne Kuchen”. Er sieht aus wie mit der Schreibmaschine geschrieben, oder? Mir gefällt das gut.

Geburtstag-Ingo_Ballons_2016_04

Ich hoffe, mein Bruder hatte einen schönen Tag und Euch wünsche ich noch einen schönen Abend.

Bis bald Eure Tanja

Alles Gute zum Geburtstag, Papa

Hallo Ihr Lieben,

heute – am Frühlingsanfang – hat mein Papa Geburtstag und deshalb bekommt er auch eine blumige Karte. Er liebt aber auch seinen Garten und dann passt es doppelt. Ich habe mich für eine Lever-Card entschieden, die mit der Blüte aus den Framelits “Rosengarten” verziert ist.

Geburtstag-Papa_Rosengarten-2015_04

Die Anleitung für die Lever-Card habe ich bei den Splitcoaststampers gefunden. Dort gibt es auch ein Video dazu. Es ist gar nicht so kompliziert wie es vielleicht aussieht.

Geburtstag-Papa_Rosengarten-2015_02

Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton. Im Hintergrund habe ich das Blümchenmuster aus dem Designerpapierblock Neutralfarben verwendet. Um den Ausschnitt habe ich noch einen Rahmen aus Farbkarton in osterglocke mit einer Breite von 1 cm geklebt.

Geburtstag-Papa_Rosengarten-2015_05

Der Gruß ist ganz dezent gehalten. Er ist aus dem SAB-Set “Hoch hinaus”. Highlight der Karte ist natürlich die Blüte aus den Thinlits “Rosengarten”. Ich liebe diese Blüte. Sie ist in osterglocke ausgestanzt, dann mit dem Mischstift in kürbisgelb coloriert und mit dem Glitzerpinselstift beglitzert. Das Blatt ist in farngrün ausgestanzt.

Geburtstag-Papa_Rosengarten-2015_03

So, nun wünsche ich meinem Papa einen schönen, sonnigen Geburtstag und Euch einen schönen Sonntag und Frühlingsanfang.

Bis bald Eure Tanja

Frühlingshafte Zierschachtel

Hallo Ihr Lieben,

schon vor einiger Zeit habe ich diese kleinen Zierschachteln verschenkt. Weil ich mal keine Süßigkeiten verpacken wollte, habe ich an kleine Teelichter gedacht und diese hübschen Schmetterlinge bei Depot gefunden.

Zierschachtel-klar-Schmetterling_01

Die Zierschachteln habe ich aus Klarsichtfolie ausgestanzt, mit ein paar Federn und dem Schmetterlingsteelicht befüllt.

Zierschachtel-klar-Schmetterling_02

Als Deko dient ein Schmetterling in flüsterweiß und ein Kleinerer aus Vellum – ausgestanzt mit den Thinlits “Schmetterlinge”. Diese wurde jeweils halbiert und zu beiden Seiten des kleinen Griffs aufgeklebt.

Zierschachtel-klar-Schmetterling_03

Der Spruch in savanne ist aus dem Set “Party-Grüße”.

Zierschachtel-klar-Schmetterling_04

So dann hoffe ich mal, dass der Frühling nicht mehr so lange auf sich warten lässt.

Bis bald Eure Tanja

Alles Gute zum Einzug

Hallo Ihr Lieben,

mit einer Karte zum Einzug – die zugegebenermaßen reichlich spät ankommt – nehme ich an der aktuellen In{k}spire_me Challenge #238 teil. Es ist diesmal ein Sketch und ich brauchte diesen kleinen Kick, damit ich wusste wie die Karte aussehen soll.

challe238

Die gewählte Farbkombi bestand aus taupe, melonensorbet und flüsterweiß. Im Hintergrund habe ich Streifen aus dem Designerpapier im Block “Bunte Party” verwendet. Die Kreise sind mit den Framelits “Circles Collection ausgestanzt.

Inkspireme238_Einzug-Petra_02

Die kleinen Häuschen sind aus einem SAB-Set “Mein Lichtblick” vom letzten Jahr. Passend dazu gab es die Pfeilstanze. Das mittlere Haus habe ich mit dem Mischstift coloriert.

Der Text und das Banner ist aus dem Set “So viele Jahre” mit den passend Framelits “Große Zahlen”. Das Wort “Einzug” auf dem Banner habe ich mit dem Drehstempel “Alphabet” gespempelt.

Inkspireme238_Einzug-Petra_03

Mal sehen, ob ich mal wieder Glück habe bei der Challenge. Drückt mir die Daumen.

Bis bald Eure Tanja

Machwasdraus im Februar 2016 – mein Beitrag

Hallo Ihr Lieben,

und schon ist der Februar um und mir ist mal wieder kurz vor knapp eingefallen, dass ich mein Februar-Materialpäckchen für Machwasdraus mit Heike und Anja noch verbasteln sollte.

Mach was Draus-001

Hier seht ihr nochmal das Grundmaterial, das für alle 3 Monate verwendet werden kann. Es besteht aus einem Mischstift, Dimensionals, einem Stück Glitzerpapier diamantgleißen, je einem Umschlag in vanille und flüsterweiß extrastark, je einem Bogen savanne, vanille, flüsterweiß extrastark und seidenglanz sowie ein kleines Erinner’ mich. Das hat schon mal nicht funktioniert bei mir. Ich sollte es also für den März auf jeden Fall benutzen…

MWD-Quartal-1-2016

Das Februar-Materialpaket war ganz schön schwierig für mich. Es war folgendes Material enthalten: ein Stück Goldfolie, ein Stück Saumband in wasabigrün, ein Schleifenklämmerchen und ein Kegel-Zellophantütchen mit Pünktchenmuster.

TanjaRohé_MWD_Feb_2016_01

Und das habe ich draus gemacht: Ein kleiner Frühlingsgruß

TanjaRohé_MWD_Feb_2016_02

Aus wasabigrünem Farbkarton habe ich ein kleines Körbchen geformt und die Seiten mit der Schere eingeschnitten, so dass es eine Grasoptik bekommt.

Das Zellophantütchen wurde umgedreht und so gefalzt und eingeschnitten, dass man einen Boden erhält.

TanjaRohé_MWD_Feb_2016_03

Dann muss man nur noch die Spitze oben abschneiden, in das Körbchen kleben und mit süßen Leckereien befüllen. Als Deko habe ich passend zur Blumenwiese eine Blüte mit den Stanzen “kleine Blüte” und der “Itty Bitty Blüte” gebastelt und einen kleinen gold embossten Gruß aus dem SAB-Set “Paarweise”

TanjaRohé_MWD_Feb_2016_05

Das kleine Klämmerchen ist doch wirklich süß, oder?

Schaut doch mal, was die anderen Teilnehmer gezaubert haben. Viel Spaß beim Durchklicken bei Heike und Anja.

Bis bald

Eure Tanja

King of the day – Karte zum 50. Geburtstag, designed by Frank

Hallo Ihr Lieben,

die Karte, die ich Euch heute zeige, ist in Kooperation mit meinem Mann entstanden. Das heißt er hat das Layout vorgegeben und ich habe es umgesetzt. Es geht um eine Karte zum 50. Geburtstag von Franks Cousin. Und das ist das Ergebnis unserer Gemeinschaftsarbeit.

Kingoftheday_Volker_50_03

Die Karte ist DIN A5 groß. Sie musste so groß werden, um die Schrift unterzubringen. Da sie aber das Hauptgeschenk war, ist das ok. Im Hintergrund seht Ihr die Holzmaserung, die ich mit dem Hintergrundstempel “Hardwood” auf savannefarbenen Farbkarton Ton in Ton gestempelt habe. Für das Motiv habe ich mit den ovalen Framelits eine Öffnung gestanzt und mit einem schokobraunen Rahmen versehen. Dann war Platz für den Hirsch. Die Stanzform ist von WeRmemorykeepers.

Kingoftheday_Volker_50_05

An seinem Geweih wurde eine Girlande befestigt. Die Fähnchen sind aus dem Set “Wir feiern” und wurden per Hand so ausgeschnitten, dass eine kleine Lasche entsteht, mit der man das Fähnchen dann an der Kordel befestigen kann.

Die Schrift habe ich mit den Thinlits “Beeindruckende Buchstaben” aus Goldfolie ausgestanzt.

Kingoftheday_Volker_50_04

Auf die Karte sollte nur ein dezenter Hinweis auf den Geburtstag. Deshalb ist nur eine kleine “50” mit dem “Back to basics Alphabet” in gold embosst und mit einem Kranz aus dem Set “From the garden” versehen.

Kingoftheday_Volker_50_07

Passend zur Karte entstand eine flache Box, da noch ein Umschlag und eine kleine Süßigkeit untergebracht werden wollten. Das Unterteil ist aus schokobraunen Farbkarton. Auf dem Deckel wiederholt sich wieder das Muster mit der Holzmaserung.

Kingoftheday_Volker_50_01

Hier hatte dann die 50 ihren großen Einsatz. Die Schrift und die Zahl aus dem Set “So viele Jahre” wurde in gold embosst und dann mit den passenden Framelits “Große Zahlen” teilweise ausgestanzt.

So, was sagt Ihr nun zu unserem Gemeinschaftsprojekt? Ich glaube beim Geburtstagskind ist es ganz gut angekommen.

Bis bald Eure Tanja