Schlagwort: Itty-Bitty-Blüten

Seit langer Zeit mal wieder ein Beitrag zur In{k}spire_me Challenge

Hallo Ihr Lieben,

irgendwie habe ich in den letzten Wochen nie Zeit für die In{k}spire_me Challenge gefunden, obwohl mich einige Challenges sehr gereizt hätten. So, aber diese Woche habe ich es in letzter Minute geschafft. Das ist die Challenge

210_fa11

Ich habe mir überlegt, eine Abschiedskarte für meine liebe Kollegin Yvonne zu machen. Heute war ihr letzter Arbeitstag und sie wird mir sehr fehlen – auch wenn wir uns nicht aus den Augen verlieren werden.

Damit auch alle Kollegen Platz zum Unterschreiben haben, habe ich ein größeres Format gewählt. Die Grundkarte ist somit 21 x 10,5 cm.

Abschied_Yvonne_für-Dich_01

Im Hintergrund ist endlich das schöne Prägefolder “Ziegel” zum Einsatz gekommen. Vor dem Prägen habe ich es noch in minzmakrone und schiefergrau bespritzt.

Abschied_Yvonne_für-Dich_02

Hauptdarsteller der Karte ist der schöne Stempel “Für Dich” aus dem Gastgeberinnen-Set “Einfach toll”, den ich mit den Markern in kirschblüte, minzmakrone und melonensorbet eingefärbt habe. Darunter ist ein Spitzendeckchen drapiert und mit kleinen Zweigen in schiefergrau und Itty-Bitty-Blüten in kirschblüte dekoriert

Abschied_Yvonne_für-Dich_03

Ein bißchen Glitzer darf natürlich auch nicht fehlen. Zu guter letzt peppt eine Schleife aus dem Pünktchen-Spitzenband in melonensorbet das Ganze auf.

Abschied_Yvonne_für-Dich_04

Drückt mir die Daumen für die Challenge.

Bis bald Eure Tanja

Kleine, schnelle Verpackung zur Geburt

Hallo Ihr Lieben,

eine liebe Kollegin ist Mama geworden. Die kleine Maus hatte es so eilig, dass nun eine schnelle Verpackung für ein kleines Mitbringsel für den Besuch im Krankenhaus her musste. Dafür habe ich eine sandfarbene Geschenkbox verwendet. In dieser Form gibt es sie leider nicht mehr im aktuellen Katalog. Aber wenn man kann auch gut die Imbissschachteln oder bei kleinen Geschenken die Mini-Geschenkschachteln hernehmen. Man muss sie nur noch zusammenfalten (wie einen Umzugskarton), verzieren und schon ist man fertig.

Verpackung-Geburt_01

Die Seitenteile habe ich mit dem Designerpapier “Süße Kleinigkeiten” beklebt. Das ist perfekt für Babys und kleine Kinder geeignet. Die Schildkröten sind doch echt süß, oder?

Verpackung-Geburt_02

Auf dem Deckel ist ein Stück Farbkarton in melonensorbet und ein Wimpel in vanille – mit taupe unterlegt. Darauf ist das kleine Bambi aus dem Set “Zum Nachwuchs” gestempelt und mit einem Mischstift coloriert. Noch ein paar Itty-Bitty-Blüten und Straßsteinchen dazu und schon ist die Box fertig.

Verpackung-Geburt_03

Gefüllt ist die Schachtel mit leckeren Pralinen als Nervennahrung für die frischgebackenen Eltern. An dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns von ganzem Herzen für Euch und wünschen Euch eine spannende Kennenlernzeit mit Eurer kleinen Maus.

Bis bald Eure Tanja

Mein Mach was draus im März: eine Zauberkarte!

Hallo Ihr Lieben,

wow, das war ne harte Nuss! Die Mach was draus Challenge von Anja und Heike im März fand ich ganz schön schwierig.

Mach was Draus-001

Im Umschlag von Anja befanden sich 3 Stück Farbkarton in den Farben altrosé, pistazie, und kandiszucker, 1 Stück Klarsichtfolie und Pailetten. Leider habe ich kein Foto gemacht, aber ihr könnt es Euch sicher vorstellen. Zunächst schienen die Materialien nach einer Schüttelkarte zu schreien, aber irgendwie war mir nicht danach. Ich wollte schon länger mal eine Zauberkarte ausprobieren und deshalb ist dieses kleine Kärtchen entstanden.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-01

Die Grundkarte ist aus Farbkarton in kandiszucker und der Rahmen für das Motiv aus Farbkarton in pistazie, Ton in Ton bestempelt mit Ranken aus dem Set “Summer Silhouettes”. Ein paar Blüten in altrosé kombinert mit den Pailletten peppen das Ganze auf.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-02

Das Hauptmotiv ist mit Staz on Tinte in schwarz auf die Klarsichtfolie gestempelt. Die Blüte ist aus dem Set “Schmetterlingsgruß” und der Schmetterling aus dem Set “Papillon Potpourri”.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-03

Da die Farben sehr zart sind kommt der Effekt leider auf den Fotos nicht so gut zur Geltung. Das “Zaubermotiv” habe ich mit den Markern in altrosé, rhabarberrot und pistazie coloriert.

Machwasdraus_März-Zauberkarte-04

Schaut Euch doch mal die Werke der anderen Teilnehmer bei Anja an und hinterlasst fleissig Kommentare!

Wenn Ihr auch mal dabei sein wollt und nicht wisst, wie das Ganze funktioniert, dann schaut bei Heike vorbei. Bei Ihr gibt es heute einen Aufruf zum Mach was draus im April und sie erklärt auch nochmal die Teilnahmebedingungen.

Bis bald Eure Tanja

Mach was draus im Februar: es ist eine Karte zur Taufe geworden

Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für die Auflösung der Mach was draus Challenge von Anja und Heike im Februar.

Mach was Draus-001

Das war diesmal im Umschlag von Heike: 2 Stück Farbkarton in pflaumenblau und aubergine, 1 Stück Designerpapier Zauberhaft, 1 Kreis in flüsterweiß und ein Stück weißes Satinband. Ein sehr schöne Farbkombi und eine sehr edle Zusammenstellung – wie ich finde, aber trotzdem gar nicht so einfach.

TanjaRohe-MWD-Februar-03

Letztendlich ist eine Karte zur Taufe mit dem Set “Perfekter Tag” geworden. Der Spruch kommt aus dem Set “Gesegnet” und passt perfekt in den kleinen Kranz, den ich in pistazie gestempelt habe. Das Designerpapier habe ich nicht eingefärbt. Ich mag es pur am liebsten.

TanjaRohe-MWD-Feb-01

Beim Band habe ich ein bißchen geschummelt. Ich wollte etwas ausprobieren und es hat nicht funktioniert. Deshalb musste ich das Organza-Geschenkband verwenden, aber es passt auch gut.

TanjaRohe-MWD-Feb-02

Bei Heike seht Ihr die Beiträge der anderen Teilnehmer. Viel Spaß beim Durchklicken.

Bis bald Eure Tanja

Weil es so schön ist, noch eine Karte zur Hochzeit…

Hallo Ihr Lieben,

ich konnte mal wieder der aktuellen Inkspire me Challenge nicht widerstehen und habe gleich 2 Karten nach der Vorlage erstellt.

185-sketch

Obwohl ich jetzt weiß, dass ich sogar mit mehreren Karten teilnehmen könnte, habe ich mich entschieden nur mit der Hochzeitskarte ins Rennen zu gehen.

Hochzeit-silber-01

Als ich das Designerpapier “Zauberhaft” das erste Mal gesehen habe, wusste ich gleich, dass es das perfekte Hochzeitspapier ist. Endlich bin ich dazu gekommen, es für eine Karte zur Hochzeit einzusetzen – ganz ohne Einfärben. So wirkt es am edelsten. Ich habe es mit flüsterweiß und mattsilber kombiniert. Der Kranz und die Sprüche aus dem Stempelset “Perfekter Tag” sind in silber embosst. Der 2. Kreis ist aus Glitzerpapier in silber.

Hochzeit-silber-02

Und weil es so schön war, ist gleich noch eine 2. Karte entstanden. Es ist eine Glückwunschkarte zur Geburt eines Mädchens.

Geburt-rosa-01

Im Hintergrund seht Ihr das Designerpapier “Die schönste Zeit”, davor ist – wie schon bei der vorherigen Karte – das Designerpapier “Zauberhaft”, diesmal mit dem Sternchenmuster.

Geburt-rosa-02

Ich habe wieder mal das Stempelset “Wir feiern” mit den passenden Ballon-Framelits verwendet. Das Banner ist mit den “Famosen Fähnchen” entstanden. Eine Itty Bitty Blüte dazu und fertig ist der Traum in rosa.

Bis bald Eure Tanja

Feiere deinen großen Tag mit Kuchen

Hallo Ihr Lieben,

schon lange wollte ich die Tafeltechnik mal ausprobieren und jetzt habe ich auch noch das neue Tafelpapier zu Hause. Da gab es kein Halten mehr. Die aktuelle Inkspireme-Challenge passte da sehr gut dazu.

182_sk10

Das Motiv ist 90° gedreht, aber ansonsten wurden die Vorgaben beibehalten. Farblich habe ich flüsterweiß, schiefergrau, schwarz, glutrot und kirschblüte gewählt.

IMG_4229[1]

Im Hintergrund habe ich 2 verschiedene Designerpapiere verwendet. Auf dem glutroten Papier habe ich den Spruch in weiß embosst. Der Spruch auf dem schwarzen Anhänger ist mit korallrosa Kreidetinte gestempelt. Auf den nächsten Bildern seht ihr das etwas besser.

IMG_4227[1]

Und weil die Karte so schön mädchenmäßig ist, sind gleich noch ein paar Itty Bitty Blüten dazugekommen. In die Mitte habe ich etwas Glitzerkleber in Silber aufgetragen.

IMG_4231[1]

Mal sehen, ob ich mit der Karte Glück habe. Was meint Ihr?

Bis bald und ein schönes Wochenende

Eure Tanja

Schnelle Minikarte vom Osterhasen

Wer in letzter Minute noch ein schnelles Osterkärtchen braucht, für den ist diese Minikarte genau richtig. In den Maßen 7,5 x 7,5 cm ist sie genau passend für den süßen Hasenstempel aus dem Set “Ei(n) schönes Osterfest”. Noch ein paar Itty-Bitty-Blüten drauf und schon die Karte fertig.

Minikarte-Ostern-01

Minikarte-Ostern-02

Minikarte-Ostern-03

Nach Ostern starte ich mit meiner kleiner Hochzeitsserie. Dann zeige ich Euch die gesamte Papeterie, die ich für unsere Hochzeit gebastelt habe. Also schaut mal vorbei. Ich freu mich.

So nun wünsche ich Euch frohe Ostern und schöne Feiertage.

Bis bald Eure Tanja

Meine Osterinspiration

Hallo Ihr Lieben,

heute zeigen Brigitte und ich Euch unsere Osterinspirationen.

rahmen-ostern-team

Ich habe für Euch eine Ostereiverpackung vorbereitet. Man kann sie entweder mit einem Schokoei zu Ostern verschenken oder als Tischdeko z. B. für das Osterfrühstück verwenden. Ich habe ziemlich lange daran herumgetüftelt. Deshalb sind im Laufe der Zeit 3 verschiedene Varianten entstanden.

Osterinspiration-01

Die erste Box ist in savanne, flüsterweiß, jade und bermudablau mit einem Deckel aus Klarsichfolie, der mit Itty Bitty Blüten beklebt ist.

Osterinspiration-06

Osterinspiration-07

Die zweite Verpackung hat auch einen Deckel mit kleiner Schlaufe zum leichten Öffnen. Die “Wände” des Deckels sind auch hier aus Klarsichtfolie.

Osterinspiration-03

Osterinspiration-04

Die dritte Verpackung hat kleine Gucklöcher die mit Klarsichtfolie hinterlegt sind und so einen Blick auf den Inhalt zulassen. Ein paar Blüten aus dem Set Petite Petals hübschen die Box auf.

Osterinspiration-08

Osterinspiration-02

Für die Verzierung habe ich den Designerpapierblock “frisch und farbenfroh”, die Stempelsets “Ei(n) schönes Osterfest” und “Ein duftes Dutzend” hergenommen. Beim Werkeln habe ich dann gemerkt, dass mir für das Innenleben die Framelits “Kreis-Kollektion” fehlt. Zunächst habe ich improvisiert und die Kreisstanze verwendet. Dabei wird aber an einer Seite ein Teil mit eingeschnitten. Glücklicherweise hat mich am Sonntag die liebe Sabine besucht und mir kurzfristig ausgeholfen. Vielen Dank nochmal dafür. Die Framelits sind dann auf meiner Wunschliste direkt ganz nach oben gewandert.

Hier habe ich für Euch eine Anleitung vorbereitet.

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst und mir sagt, wie Ihr meine Osteridee findet.

Morgen sind dann Waltraud und Sabrina dran. Schaut doch auch mal bei den Beiden vorbei.

Bis bald Eure Tanja