Hallo Ihr Lieben,

eine liebe Kollegin und Freunding hat vor kurzem ein Baby bekommen und da haben wir, Kollegen uns ein kleines Begrüßungsgeschenk ausgedacht. Dazu gehört natürlich eine Karte. Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, mag ich Kullerkarten sehr gerne. Außerdem sind mir das Stempelset “Zum Nachwuchs” wie auch die Edgelits “Schlittenfahrt” sehr ans Herz gewachsen. Also wurde es eine Kombination aus allem.

Und weil das Thema so gut passt, habe mich getraut, meine Kullerkarte beim Global Design Project einzustellen.

GDP_Theme_Baby

Das ist mein Ergebnis:

GDP_003_Zum-Nachwuchs_01

Die Grundkarte ist im Format 21 x 10,5 cm in taupe. Darauf ist eine Lage flüsterweiß und dann kommt das sehr hübsche Designerpapier “Süße Kleinigkeiten”. Ich hätte niemals flüsterweiß und vanille miteinander kombiniert – bis ich beim SUmmercamp das Album von Jenni gemacht habe. Und es passt ja doch!

GDP_003_Zum-Nachwuchs_04

Dann kommt eine Lage vanille. Hier habe ich mit den Edgelits “Schlittenfahrt” die kleinen Bäumchen gestanzt. Auf dieser Länge muss man die Edgelits zweimal versetzt durch die BigShot kurbeln. In dieser Lage befindet sich auch der Schlitz zum Kuller. Der wird ganz einfach mit der Wortfensterstanze gemacht.

GDP_003_Zum-Nachwuchs_02

Ist es nicht süß – das kleine Bambi. Ich habe es noch mit dem Mischstift und taupefarbener Tinte mit einem Akzent in melonensorbet coloriert.

GDP_003_Zum-Nachwuchs_03

Bis bald Eure Tanja

7 Comments on Baby-Kullerkarte als Beitrag zum Global Design Project #GDP003

  1. You are so clever to use some Christmas edgelits on your baby card! What a great idea. I really love this sweet card for baby. Thanks so much for joining in on the fun at GDP this week!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.